Messer in den Rücken gerammt – Täter auf freiem Fuß – Opfer in der Intensivstation

+

Korbach. Am frühen Sonntagmorgen (gegen 4 Uhr) kam es zu einer Auseinandersetzung in einer Diskothek in der Straße Am Tylenturm. Vor der Disko eskal

Korbach. Am frühen Sonntagmorgen (gegen 4 Uhr) kam es zu einer Auseinandersetzung in einer Diskothek in der Straße Am Tylenturm. Vor der Disko eskalierte der Streit, als der 17-jährige aus bad Wildungen ein Messer in der Hand hielt und es dem 21-jährigen aus Vöhl in den Rücken rammte.

Der Täter ließ das blutende  Opfer zurück und flüchtete. Freunde des Schwerverletzten kümmerten sich um den jungen Mann. Die Klinge war bis in die Lunge vorgedrungen.

Ein Bekannter brachte ihn anschließend ins Krankenhaus gefahren. Der Gesundheitszustand des 21-jährigen verschlechtere sich bedrohlich, so dass zwischenzeitlich Lebensgefahr bestand und sofort operiert werden musste.

Zeitgleich wurde die Polizei in Korbach von dem Vorfall informiert. Im Zuge der umgehend angelaufenen Ermittlungen konnte rekonstruiert werden, um wen es sich bei dem Messerstecher handelte.

Wenig wurde der Tatverdächtige am Haus einer Verwandten festgenommen. Auch das Tatmesser wurde dort bei einer späteren Durchsuchung gefunden.

Nach Rücksprache mit der Kasseler Staatsanwaltschaft wurde der 17-jährige Täter wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der Verletzte liegt indes noch immer in der Intensivstation, ist aber derzeit außer Lebensgefahr.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und Bad Zwesten

Am kommenden Montag, 29. April, beginnt der Um- und Ausbau der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und der Einmündung in die Bundesstraße 485 bei Bad …
Vollsperrung der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und Bad Zwesten

Neue Betrugswelle im Landkreis: Anrufer geben sich als Software-Mitarbeiter aus

Die falschen IT-Fachleute weisen telefonisch auf angebliche Probleme mit dem PC hin und erhaschen so persönliche Daten und Bankverbindungen. Ein Opfer in Frankenberg.
Neue Betrugswelle im Landkreis: Anrufer geben sich als Software-Mitarbeiter aus

Einbrecher hauen Loch in die Wand der Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Wie die Polizei berichtet, müssen es die Täter beim Einbruch auf den Geldautomaten bei der Gemeindeverwaltung Bromskirchen abgesehen haben.
Einbrecher hauen Loch in die Wand der Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Mountainbike im Wert von 5.000 Euro in Edertal gestohlen

Das hochwertige Fahrrad ist von der Marke Canyon Modell NRN CF.
Mountainbike im Wert von 5.000 Euro in Edertal gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.