Immer mehr Beschäftigte gehen in Waldeck-Frankenberg auf die Straße

Die von der IG Metall organisierten Warnstreiks im Landkreis dauern weiter an. Auch in den Firmen Hasenclever, Weidemann und Hettich wird die Arbeit niedergelegt.

Rund 120 Mitarbeiter der Firma Hasenclever in Battenberg legten am 10. Januar 2018 die Arbeit nieder und gingen auf die Straße.

Waldeck-Frankenberg. Nachdem sich bereits am Dienstag Mitarbeiter der Firmen Frank Walz- und Schmiedetechnik in Hatzfeld an den Warnstreiks der IG Metall beteiligten, gingen am Mittwoch Angestellte der Firmen Phönix Armaturen in Volkmarsen, Essex in Bad Arolsen sowie auf Hasenclever in Battenberg die Straße.

Rund 120 Beschäftigte der Gießerei Hasenclever und Sohn haben am Mittwoch für eine Stunde die Arbeit niedergelegt. Am heutigen Donnerstag haben sich zudem 240 Mitarbeiter der Firma Weidemann in Korbach an den Kundgebungen beteiligt.  

Auch die Firma Weidemann in Korbach wurde am 11. Januar 2018 bestreikt. Hier sollen bis zu 240 Beschäftigte an der Kundgebung der IG Metall teilgenommen haben.

Am Freitag sollen auch die Angestellten des Druck- und Spritzgusswerks Hettich in Frankenberg streiken. Damit verteilen sich die Warnstreiks über den gesamten Landkreis.

Die Forderungen der IG Metall lesen Sie hier.

Rubriklistenbild: © Foto: PM

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tagebuch zur Rallye Baltic Sea Circle: Die Tage 7 bis 11 vom Nordkap bis Estland

Alex und Christina sind bei der Rallye Baltic Sea Circle rund um die Ostsee unterwegs und führen Tagebuch. Hier die Berichte der Tage 7 bis 11...
Tagebuch zur Rallye Baltic Sea Circle: Die Tage 7 bis 11 vom Nordkap bis Estland

Hessen Museum des Monats steht in Massenhausen

Das Spielzeugmuseum bei Bad Arolsen ist vom Hessischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, zum „Museum des Monats“ ausgezeichnet worden.
Hessen Museum des Monats steht in Massenhausen

Audi-Teile von mehreren Fahrzeugen in Korbach geklaut

Teile von Audi-Fahrzeugen geklaut - Polizei bittet um Hinweise
Audi-Teile von mehreren Fahrzeugen in Korbach geklaut

Studenten in Frankenberg bauen in vier Tagen Roboter-Fahrzeuge

Ein innovatives Angebot zu Robotik und Automatisierung für Master-Studierende von StudiumPlus am Campus in Frankenberg war von Erfolg gekrönt.
Studenten in Frankenberg bauen in vier Tagen Roboter-Fahrzeuge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.