47,3 Cent pro Kilo Milch zahlt die Upländer Bauernmolkerei durchschnittlich

+

„Im Jahr 2018 wurden 36,5 Millionen Kilogramm Rohmilch an die Upländer Bauernmolkerei vermarktet. Das sind knapp 3 Millionen Kilogramm mehr als im Vorjahr. Ein positiver Trend“, berichtete Tobias Kleinsorge, Kaufmännischer Leiter der Molkerei.

Willingen - Der Jahresabschluss für das vergangene Jahr wurde bei der Jahreshauptversammlung der Milcherzeugergemeinschaft Hessen (MEG) einstimmig beschlossen.

„Im Jahr 2018 wurden 36,5 Millionen Kilogramm Rohmilch an die Upländer Bauernmolkerei vermarktet. Das sind knapp 3 Millionen Kilogramm mehr als im Vorjahr. Ein positiver Trend“, berichtete Tobias Kleinsorge, Kaufmännischer Leiter der Molkerei.

„Wir konnten den Bauern im Durchschnitt 47,3 Cent pro Kilogramm Milch auszahlen“, erklärte er weiterhin. Neubau der Molkerei Nun richtet der Vorstand mit der Geschäftsführerin der MEG und der Bauernmolkerei, Karin Artzt-Steinbrink, den Blick in eine ereignisreiche Zukunft.

Neue Molkerei für 14 Millionen Euro wird gebaut

„Die MEG als Mehrheitsgesellschafter der Bauernmolkerei hat mit dem Neubau der Molkerei ein riesiges Projekt vor der Brust. Mit einem Investitionsvolumen von 14 Millionen Euro haben wir demnächst am neuen Standort ganz andere Möglichkeiten als bisher“, erklärt Karin Artzt-Steinbrink. Die Bauarbeiten im neuen Usselner Gewerbegebiet sollen im Frühjahr 2020 beginnen. Ab Sommer 2021 sollen die ersten Produkte abgefüllt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drama bei Rosenmontagszug: Autofahrer (29) rast absichtlich in Zuschauermenge - War er betrunken?

In Volkmarsen in Nordhessen ist es am Nachmittag bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Drama bei Rosenmontagszug: Autofahrer (29) rast absichtlich in Zuschauermenge - War er betrunken?

Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

In Volkmarsen ist ein Auto in den dortigen Rosenmontagsumzug gefahren. Nach ersten Meldungen soll es mehrere Verletzte geben.
Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

In Volkmarsen ist es am Nachmittag, 24. Februar 2020, beim Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

„Wir wollen nicht zulassen, dass dieses gute Land zerstört wird“

Rund 200 Teilnehmer kamen am Freitagabend, 21. Februar 2020, zur Kilianskirche, um der Opfer der Morde in Hanau zu gedenken und gleichzeitig gegen rechte Hetze in …
„Wir wollen nicht zulassen, dass dieses gute Land zerstört wird“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.