Mindestens drei Einbrecher sind zeitgleich in einem Seniorenheim in Vöhl auf Beutejagd

Wie die Polizei mitteilt, sind mehrere Einbrecher in ein Seniorenheim in Vöhl-Asel eingedrungen.

Asel  -  Nach ersten Ermittlungen war es vermutlich am frühen Montagmorgen gegen 3 Uhr, als zumindest drei Diebe zunächst in das Seminargebäude einbrachen, einen Büroraum durchsuchten und Bargeld erbeuteten und anschließend auch noch in einen weiteren Büroraum im Wohnbereich einbrachen.

Dort brachen sie gewaltsam ein Fenster auf, durchsuchten das Büro und erbeuteten Bargeld, Schmuck und Schlüssel. Die Schlüssel und der Schmuck wurden von einem Zeugen nahe des Wohnheims wieder aufgefunden. Die Diebe hatten es also lediglich auf das Bargeld abgesehen. Wie hoch ihre Beute war, steht noch nicht fest.

Allerdings hinterließen sie einen Sachschaden der sicherlich im vierstelligen Bereich zu suchen ist. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel. 05631-9710.

Rubriklistenbild: © dpa/ Daniel Maurer

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baustellensicherung gestohlen: 30 Warnbaken und 10 Stellfüße verschwinden in Diemelstadt

Diebe haben insgesamt 30 Warnbaken und 10 dazugehörige Stellfüße von einer Baustellenabsicherung an einem Wirtschaftsweg zwischen Diemelstadt-Rhoden und …
Baustellensicherung gestohlen: 30 Warnbaken und 10 Stellfüße verschwinden in Diemelstadt

Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

Die Fahrbahndecke des Landesstraßenverbunds L 617 (Hessen) und L 740 (NRW) zwischen Münden und Medebach wird ab Mittwoch komplett unter Vollsperrung erneuert. Die …
Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

19-Jähriger hinterlässt Blutspur nach Einbruch in einen Baumarkt in Korbach

Ein 19-Jähriger aus Bad Arolsen ist in Korbach mit Gewalt in einen Baumarkt eingebrochen. In den Verkaufsräumen hinterließ er Blutspuren.
19-Jähriger hinterlässt Blutspur nach Einbruch in einen Baumarkt in Korbach

Züge mit Farbe besprüht: Auch Eisenbahnfreunde Treysa sind betroffen

Zwei neue Fälle von illegalen Graffiti beschäftigen die Ermittler der Bundespolizei. Im Bahnhof Frankenberg wurde ein Zug der Kurhessenbahn verunreinigt und auch die …
Züge mit Farbe besprüht: Auch Eisenbahnfreunde Treysa sind betroffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.