Ministerin besucht Hünemann-Haus in Volkmarsen

Das Foto zeigt die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher 2.vl.), Bundesjustizministerin, Christine Lambrecht 4.v.l.), Bürgermeister Hartmut Linnekugel l.), Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer und Landrat Dr. Reinhard Kubat r.) sowie engagierte Vereinsmitglieder.
+
Das Foto zeigt die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher 2.vl.), Bundesjustizministerin, Christine Lambrecht 4.v.l.), Bürgermeister Hartmut Linnekugel l.), Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer und Landrat Dr. Reinhard Kubat r.) sowie engagierte Vereinsmitglieder.

Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Esther Dilcher war die Bundesjustizministerin, Christine Lambrecht, zu Gast in Volkmarsen.

Volkmarsen. Ziel des Besuchs war die Besichtigung der Begegnungsstätte des Vereins „Rückblende - Gegen das Vergessen“ im Gustav-Hünemann-Haus.

Dieses ist nach einem ehemaligen jüdischen Stadtverordneten Volkmarsens benannt und zeigt mit einem traditionellen Mikwe-Tauchbad die lange Tradition des jüdischen Lebens in der Region.

„Wir dürfen niemals vergessen, dass es Freunde, Nachbarn und Bekannte waren, die nur aufgrund ihres jüdischen Glaubens dem Holocaust zum Opfer fielen“, so die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher.

„Das große Engagement des Vereins „Rückblende - Gegen das Vergessen“, der für Toleranz und Achtung der Menschenwürde, gegen Gewalt, Rassenhass und Ausgrenzung von Minderheiten eintritt, ist ein wesentlicher Bestandteil der Erinnerungskultur unserer Region“.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck
Waldeck-Frankenberg

Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck

Gesundheit ist einer der wichtigsten Faktoren im Leben jedes Menschen. Darum fand bereits zum zweiten Mal der Gesundheitstag für die Mitarbeiter der Peikko Deutschland …
Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck
Mit 30 Millionen Euro baut Werner Wicker die Intensivstation und den OP-Bereich seiner Klinik aus
Waldeck-Frankenberg

Mit 30 Millionen Euro baut Werner Wicker die Intensivstation und den OP-Bereich seiner Klinik aus

Das Richtfest für den für einen Erweiterungsbau in Reinhardshausen war ein großer Moment für die Werner Wicker Klinik. 30 Millionen Euro investiert der Klinikbetreiber …
Mit 30 Millionen Euro baut Werner Wicker die Intensivstation und den OP-Bereich seiner Klinik aus
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Waldeck-Frankenberg

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Fernmeldetruppe EloKaBtl 932 mit neuem Stv. Kommandeur
Waldeck-Frankenberg

Fernmeldetruppe EloKaBtl 932 mit neuem Stv. Kommandeur

Oberstleutnant Daniel Renkl löst Oberstleutnant Stefan Burkhard auf seinem Posten ab, nachdem dieser ins Kommando Strategische Aufklärung nach Grafschaft Bonn wechselt.
Fernmeldetruppe EloKaBtl 932 mit neuem Stv. Kommandeur

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.