Ministerpräsident Bouffier empfängt Heideblütenprinzessin Maria I.

+
Über 100 Hessische Hoheiten waren zu Gast im Schloss Biebrich.

Über 100 Majestäten kehrten zum Empfang mit dem Hessischen Ministerpräsidenten und seiner Frau Ursula in das Schloss Biebrich ein. Darunter auch Altenlotheims Heideblütenprinzessin Maria Lückel.

Wiesbaden/Altenlotheim. Schon seit rund 150 Jahren dient das Wiesbadener Schloss Biebrich nicht mehr als Adelswohnsitz. Doch am vergangenen Wochenende zog wieder „adliger“ Besuch in das Schloss ein.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat alle hessischen Hoheiten zu einem Empfang in das prunkvolle Gebäude eingeladen. Mehr als 100 Majestäten und „gekrönte Häupter“ aus ganz Hessen waren mit ihren Begleitpersonen angereist.

Als Repräsentanten werben sie in ihren Ehrenämtern mit hohem persönlichen Einsatz für ihre Stadt oder Gemeinde, die Region, das Land Hessen oder dessen Produkte. Von der Honigkönigin über den Apfelweinkönig bis hin zur Erdbeerprinzessin – alle waren gekommen und haben sich mächtig herausgeputzt.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier begrüßte gemeinsam mit seiner Frau Ursula Altenlotheims Heideblütenprinzessin Maria I. im Schloss Biebrich.

Unter ihnen war auch Maria Lückel, die erste Heideblütenprinzessin aus Altenlotheim. Maria I. fungiert in Amt und Würden als Vertreterin der Heidelandschaft rund um den Nationalparkort. Gemeinsam mit seiner Frau Ursula hieß Ministerpräsident Bouffier die Hoheiten in Empfang und dankte ihnen für ihr Engagement und den großen ehrenamtlichen Einsatz.

„Sie sind Botschafter für unser Land und für die fest verwurzelten und vielfältigen Traditionen in Hessen, auf die wir stolz sind. Hinter jedem Gewand, hinter jeder Krone, hinter jedem Titel verbirgt sich eine Geschichte. Mit ihrer Persönlichkeit erwecken Sie diese zum Leben und tragen so einen Teil der Kultur unseres Landes weiter“, lobte Bouffier. „Sie sind wichtige Vorbilder dafür, dass auch einzelne viel bewegen können. Mit ihrem Engagement machen Sie unser Land liebens- und lebenswert.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

360 Grad Video vom Mittelalterlichen Markt in Korbach

Um im 360 Grad Video zu navigieren, reicht am PC die Maus zum Drehen der Perspektive. Smartphone-Nutzer sollten die YouTube App installiert haben. Wer das Video darüber …
360 Grad Video vom Mittelalterlichen Markt in Korbach

Edelstahlschrank im Gewächshaus lockt Diebe in Edertal an

Aus einem Gewächshaus in Edertal-Bringhausen ist ein Edelstahlschrank verschwunden. Diebe rissen sich den Schrank samt Inhalt unter den Nagel.
Edelstahlschrank im Gewächshaus lockt Diebe in Edertal an

Polizei nimmt Einbrecher in Bad Arolsen fest

Er ist bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt. Jetzt wollte der 26-jährige Wohnsitzlose eine Wohnung in Bad Arolsen aufbrechen. Doch es kam anders.
Polizei nimmt Einbrecher in Bad Arolsen fest

Das ist Rekord: Zehn Entbindungen in zwei Tagen im Korbacher Krankenhaus

Das Stadtkrankenhaus Korbach spricht von Babyboom und Rekord. Zehn Babys wurden in nur zwei Tagen entbunden. Damit halte die positive Entwicklung des Jahres an.
Das ist Rekord: Zehn Entbindungen in zwei Tagen im Korbacher Krankenhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.