Mittlerer Bildungsabschluss sollte ausreichen

+
Sozialminister Stefan Gruettner

Hessen. Heute hat der EU-Binnenmarktausschuss entschieden, dass auch künftig ein mittlerer Bildungsabschluss den Zugang zu pflegerischen Berufen und

Hessen. Heute hat der EU-Binnenmarktausschuss entschieden, dass auch künftig ein mittlerer Bildungsabschluss den Zugang zu pflegerischen Berufen und zur Hebammenausbildung ermöglicht. Sozialminister Stefan Grüttner hatte wiederholt bei der EU darauf aufmerksam gemacht, dass Hessen eine Ausweitung der Zugangsvoraussetzungen auf zwölf Schuljahre nicht mittragen werde.

"Eine Ausweitung der Berufsqualifikationen auf zwölf Schuljahre würde den Fachkräftemangel weiter verstärken", hob Grüttner hervor. Außerdem habe man in Deutschland bisher gute Erfahrungen damit gemacht, bei der Ausbildung für Krankenpflegekräfte und Hebammen eine zehnjährige allgemeine Schulbildung vorauszusetzen. "Wir setzen nun auch darauf, dass sich das Europäische Parlament im Mai dieser Entscheidung anschließt", erklärte der Sozialminister.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Rindfleischzöpfen und Bacon Bombs: Maximilian Grebe ins Nationalteam berufen

Der 21-jährige Fleischermeister gehört zu den Besten seines Fachs.
Mit Rindfleischzöpfen und Bacon Bombs: Maximilian Grebe ins Nationalteam berufen

Hunderttausende Hessen haben ein Suchtproblem: Verhältnis im Landkreis ähnlich

Der DAK-Gesundheitsreport "Sucht4.0" stellt die aktuellen Zahlen dar. Suchtprobleme beeinträchtigen vor allem auch den Arbeitsalltag.
Hunderttausende Hessen haben ein Suchtproblem: Verhältnis im Landkreis ähnlich

„Charity Run“ – Eine Motorradausfahrt durchs Waldecker Land

Die „Charity Run“, die Motorradausfahrt und Party für einen guten Zweck, fand am vergangenen Wochenende bereits zum siebten Mal statt. Hier gibt es die Bilder.
„Charity Run“ – Eine Motorradausfahrt durchs Waldecker Land

Vöhl: Fünf unverschlossene Autos durchsucht - Bargeld, Zigaretten und I-Pod gestohlen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag durchsuchte ein unbekannter Täter mindestens fünf unverschlossene Autos in Vöhl-Thalitter.
Vöhl: Fünf unverschlossene Autos durchsucht - Bargeld, Zigaretten und I-Pod gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.