Vier Monate verschwunden: Vermisste aus Volkmarsen wieder da

Die 52-Jährige hat sich in den letzten Monaten im Ausland aufgehalten.

Volkmarsen - Nach dem erneuten Aufruf in der Presse haben sich mehrere Hinweise zum Verbleib der bis dato Vermissten ergeben. Die Volkmarserin hat sich in den letzten Monaten im Ausland aufgehalten. Zwischenzeitlich konnte die Polizei Kontakt mit der 52-Jährigen aufnehmen. Sie ist wohlauf. Über die näheren Hintergründe zu ihrem Verschwinden macht die Polizei keine Angaben.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann auf Landstraße bei Diemelsee aus Auto geschleudert - tot!

Über die Rettungsleitstelle Waldeck-Frankenberg erhielt die Polizeistation Korbach am Samstagmorgen um 07:30 Uhr Kenntnis von einem schweren Verkehrsunfall. Von einem …
Mann auf Landstraße bei Diemelsee aus Auto geschleudert - tot!

Einsatz für das Dorf Giflitz: Bürgermeister würdigt Dieter Haase

Vom Beginn der Konzeptionsentwicklungsphase für das Dorfentwicklungsprogramm von Giflitz bis zum Finale mit der Neu- und Umgestaltung der Einmündung von der Wildunger …
Einsatz für das Dorf Giflitz: Bürgermeister würdigt Dieter Haase

Erster eSport-Cup im Landkreis: Sparkasse richtet Turnier mit FIFA 19 auf der Playstation 4 aus

Die Sparkasse Waldeck Frankenberg möchte als Förderer des Breitensports einen eSports Cup ausrichten und testen, wie das Ganze bei Jugendlichen ankommt. Auf das …
Erster eSport-Cup im Landkreis: Sparkasse richtet Turnier mit FIFA 19 auf der Playstation 4 aus

Krankenstand nimmt zu: Statistiken zeigen unabhängig voneinander die gleiche Richtung

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg waren Beschäftigte 2017 durchschnittlich etwas mehr als 21 Tage lang krankgeschrieben.
Krankenstand nimmt zu: Statistiken zeigen unabhängig voneinander die gleiche Richtung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.