Motorhaube von Mercedes in Edertal zerkratzt

Am Donnerstagmorgen bemerkte die Halterin den Schaden an ihrem Auto.

Edertal. Eine 28-Jährige aus dem Landkreis Oldenburg parkte ihren silbergrauen Mercedes E 280 am späten Mittwochabend gegen Mitternacht auf dem Parkplatz einer Pension in der Straße "Zur Sperrmauer".

Am Donnerstagmorgen bemerkte sie um 9.45 Uhr, dass die Motorhaube ihres Fahrzeuges zerkratzt und der Mercedesstern abgeknickt ist. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-7090-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erster eSport-Cup im Landkreis: Sparkasse richtet Turnier mit FIFA 19 auf der Playstation 4 aus

Die Sparkasse Waldeck Frankenberg möchte als Förderer des Breitensports einen eSports Cup ausrichten und testen, wie das Ganze bei Jugendlichen ankommt. Auf das …
Erster eSport-Cup im Landkreis: Sparkasse richtet Turnier mit FIFA 19 auf der Playstation 4 aus

Krankenstand nimmt zu: Statistiken zeigen unabhängig voneinander die gleiche Richtung

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg waren Beschäftigte 2017 durchschnittlich etwas mehr als 21 Tage lang krankgeschrieben.
Krankenstand nimmt zu: Statistiken zeigen unabhängig voneinander die gleiche Richtung

Wie wichtig Europa ist, erklärt Dr. Katja Leikert in Bad Wildungen

Die CDU-Vorsitzende Claudia Ravensburg kann am Freitag, 1. März 2019, gleich zwei Europapolitiker in Bad Wildungen begrüßen.
Wie wichtig Europa ist, erklärt Dr. Katja Leikert in Bad Wildungen

Startheater zeigt „Trennung frei Haus“ mit Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek

Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek sind am Samstag, 9. März 2019, mit „Trennung frei Haus“ im Star-Theater zu Gast.
Startheater zeigt „Trennung frei Haus“ mit Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.