Museum entscheidend mitgeprägt

Korbach. Der Leiter des Wolfgang-Bonhage-Museums,  Dr. Wilhelm Völcker-Janssen, konnte in diesen Tagen auf eine 25jährige Tätigkeit im öffentli

Korbach. Der Leiter des Wolfgang-Bonhage-Museums,  Dr. Wilhelm Völcker-Janssen, konnte in diesen Tagen auf eine 25jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken. Davon ist er mehr als 18 Jahre in Korbach und will auch weiterhin hier bleiben.

In einer kleiner Feierstunde im Rathaus würdigten Bürgermeister Klaus Friedrich und Büroleiter Heinz-Willi Müller die Leistung des Museumsleiters. Nach Einsätzen in Museen in Essen und Koblenz kam Völcker-Janssen bereits vor Sanierung und Neubau des Korbacher Vorzeigemuseums in die Kreisstadt. Er konnte damit die Neugestaltung maßgeblich mitprägen. In der Folgezeit schaffte er es immer wieder, neben der stetigen Erweiterung der Dauerausstellung, interessante und spannende sowie lehrreiche Wanderausstellungen nach Korbach zu holen. Die Aufarbeitung sowohl geschichtlicher als auch aktueller Themen liegt ihm dabei am Herzen.

Viele tausend Besucher aus der näheren, aber auch weiteren Umgebung sind von dem Angebot ebenso begeistert, wie die Schüler, die immer wieder in die pädagogische Arbeit einbezogen werden.

Gudrun Mähler, stellvertretende Personalratsvorsitzende, und Abteilungsleiterin Ute Ehringhausen hoben in ihren Redebeiträgen sowohl die große fachliche Kompetenz, wie auch die Besonnenheit und Hilfsbereitschaft des Jubilars hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Bei zwei Zimmerbränden in der Asylunterkunft, Korbacher Straße, wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler der Korbacher Kripo von einer …
Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand kam, hat die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Vier Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagabend auf der B253 zwischen Mandern und Wega.
Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Karin und Helmut Wiest haben den Hauptpreis des siebten Frankenberger Adventskalenders des Lions Clubs gewonnen.
Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.