Mutter stirbt auf der L 3383 / Tochter (6) schwer verletzt

Foto: HessenNews TV
+
Foto: HessenNews TV

Edertal. Eine 29-jährige Frau aus einem Bad Wildunger Ortsteil war mit ihrer 6-jährigen Tochter heute Morgen gegen 8 Uhr von Wellen in Richtung Berg

Edertal. Eine 29-jährige Frau aus einem Bad Wildunger Ortsteil war mit ihrer 6-jährigen Tochter heute Morgen gegen 8 Uhr von Wellen in Richtung Bergheim unterwegs. Beim Überholen mehrerer vor ihr fahrender Autos scherte ein weißer Subaru, gefahren von einem 23-jährigen Mann, vor ihr aus, um seinerseits zu überholen. Die nachfolgende Frau reagierte, verlor aber dabei die Kontrolle über ihren Audi. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte neben der Straße gegen einen Baum. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu. Ihre 6-jährige Tochter wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Kassel geflogen werden.

Die Feuerwehr Bergheim/Giflitz war vor Ort im Einsatz und übernahm mit schwerem Hydraulikwerkzeug die Bergung der Verunglückten. Die Landesstraße war bis 9.45 Uhr gesperrt. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Kassel ist ein Gutachter in die Unfallursacherermittlung einbezogen.

Hier der Videobericht von HessenNews TV...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Löschfahrzeug für Ehringen

Die Freiwillige Feuerwehr Ehringen bekommt ein neues Löschgruppenfahrzeug. Ein Fördermittelbescheid vom Land Hessen wurde von Minister Peter Beuth übergeben.
Neues Löschfahrzeug für Ehringen

Reddighausen - Dodenau: Vollsperrung wegen Bauarbeiten

Hessen Mobil baut am Fahrbahnrand der Landdesstraße L 3382 zwischen Reddighausen und Dodenau neue Schutzplanken ein.
Reddighausen - Dodenau: Vollsperrung wegen Bauarbeiten

Polizeieinsatz in Erstaufnahmeeinrichtung in Bad Arolsen

Am Montag kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Bad Arolsen-Mengeringhausen. Ein Bewohner hatte sich nach einem …
Polizeieinsatz in Erstaufnahmeeinrichtung in Bad Arolsen

Flecki sucht ein Zuhause

Das Tierheim Korbach sucht ein neues Zuhause für Flecki.
Flecki sucht ein Zuhause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.