Mutter stirbt im Rauch

Hatzfeld-Reddighausen. Bei einem Wohnhausbrand in der Rosenstrae starb heute, 2. Dezember 2009, eine 40-jhrige Frau. Ihre in der Nachbars

Hatzfeld-Reddighausen. Bei einem Wohnhausbrand in der Rosenstrae starb heute, 2. Dezember 2009, eine 40-jhrige Frau.

Ihre in der Nachbarschaft lebende Mutter bemerkte gegen 10.10 Uhr den Brand. Sie wollte gerade nach ihrer Tochter sehen, die aufgrund einer Gehbehinderung auf den Rollstuhl angewiesen ist. Schon im Hausflur schlug ihr starker Rauch entgegen. Sofort alarmierte sie die Rettungskrfte.

Bei Eintreffen der Feuerwehren aus Hatzfeld, Holzhausen, Eifa und Reddighausen schlugen bereits heftige Flammen aus dem Schlafzimmerfenster.

Beim Lscheinsatz fanden die Feuerwehrleute die 40-Jhrige auf dem Boden im Schlafzimmer liegend. Fr sie kam aber jede Hilfe zu spt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Nach ersten Ermittlungen drfte sie an einer Rauchgasvergiftung verstorben sein, teilt die Polizei mit.

Das Schlafzimmer brannte vollstndig aus. Die brigen Rume sind durch Ru und Lschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei beziffert den Schaden nach vorsichtigen Schtzungen auf 70.000 bis 100.000 Euro.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei liegen zurzeit keine Anhaltspunkte fr eine Brandstiftung vor, jedoch knnen zur Brandursache noch keine Angaben gemacht werden.

Zur Brandursachenermittlung werden Spezialisten des Hessischen Landeskriminalamtes hinzugezogen.

Die Verstorbene war zum Zeitpunkt des Brandes alleine zu Haus. Die beiden 13 und 17 Jahre alten Shne waren in der Schule und der Ehemann an der Arbeit. Sie werden durch die Notfallseelsorge betreut.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

Seit dieser Woche betreibt das Lebenshilfe-Werk Korbach die Kantine im Korbacher Kreishaus.
„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Im BAC-Theater Bad Arolsen wird die Komödie "Auf ein Neues" gezeigt.
BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Ein neuer Fund aus der Fossilienfundstätte Korbacher Spalte hat in Wissenschaftskreisen Aufsehen erregt. Das Fundmaterial wird zurzeit an der Berliner …
Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Unter dem Motto „Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“ lädt Nationalparkführerin Viola Wagner zu einer Exkursion in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein.
Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.