Nachbarschaftsstreit in Burgwald endet tödlich: Mann überlebt Festnahme durch Polizei nicht

Beim Versuch einen Nachbarschaftsstreit zu schlichten, wollen Polizisten einen der Streithähne festnehmen. Dabei stirbt der Mann. Jetzt ermitteln LKA und Staatsanwaltschaft.

Ernsthausen. Wie das Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Marburg heute, 10. Dezember 2017, mitteilen, ist bereits am 8. Dezember 2017 ein Mann bei einer Festnahme durch die Polizei ums Leben gekommen.

Am besagten Freitag gegen 16 Uhr eskalierte in Burgwald-Ernsthausen ein Streit unter Nachbarn. Per Notruf wurde die Polizei zur Hilfe gerufen. Laut Pressemitteilung, griffen die eingesetzten Polizisten sofort ein, um Schlimmeres zu vehindern.

Doch der Mann, den die Polizisten festnehmen wollten, soll sich dagegen massiv gewehrt haben. Wie die Festnahme ablief und wodurch der Mann ums Leben kam, ist noch nicht geklärt. Er verstarb aber während der Festnahme. „Sofort durchgeführte Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos“, so das Landeskriminalamt.

Laut Presseberichten, waren verschiedene Polizeieinheiten anschließend vor Ort, bis in die Nacht hinein. „Weitere Informationen liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor“, endet die gemeinsame Mitteilung von Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Der schwere Verkehrsunfall am 18. September 2018 zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern hat ein zweites Todesopfer gefordert.
Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Die Alte Landesschule (ALS) präsentierte in der Aula eine Informationsausstellung über Rechtsextremismus. Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus …
Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Vor Ort informierten sich der Innenminister sowie Claudia Ravensburg und Jürgen Frömmrich unter anderem über die Personalsituation.
Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Continental feiert 111-jähriges Jubiläum des Korbacher Werkes

Continental feierte das 111-jährige Bestehen des Korbacher Standortes. Investitionen von über 250 Millionen Euro in neue Technologien, eine Steigerung des …
Continental feiert 111-jähriges Jubiläum des Korbacher Werkes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.