Nagelbalken als Straßensperre in Diemelstadt

In Diemelstadt-Wrexen ist ein mit Nägeln versehener Balken in der Triftstraße ausgelegt worden. Die Nägel waren so angeordnet, dass sie die Reifen eines darüberfahrenden Fahrzeuges durchbohrt hätten.

Wrexen - Ein Mann aus Wrexen befuhr am Dienstagmorgen um 8.30 Uhr mit seinem PKW die Verlängerung der Triftsttraße in Richtung Orpethaler Straße. Er bemerkte ein Kantholz, das über die gesamte Straßenbreite quer auf der Triftstraße lag.

Als er ausstieg, um das Kantholz beiseite zu räumen, stellte er fest, dass zwei lange Balkennägel in das Kantholz eingeschlagen waren, deren Spitzen nach oben zeigten. Die Nägel waren so angeordnet, dass sie die Reifen eines darüberfahrenden Fahrzeuges durchbohrt hätten. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen, Tel. 05691-97990, entgegen.

Rubriklistenbild: © SZ-Designs - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Wilke Wurstskandal: Interne Ermittlungen beim Landkreis sprechen Lebensmittelüberwachung frei

Die zuständigen Mitarbeiter des Kreises haben im Fall der tödlichen Listerien in Zusammenhang mit Wilke Wurstwaren einen guten Job gemacht, erklärt Landrat Dr. Reinhard …
Nach Wilke Wurstskandal: Interne Ermittlungen beim Landkreis sprechen Lebensmittelüberwachung frei

Fotos: Abbau der Pergola am Korbacher Stadtpark hat begonnen

Die Stadt Korbach hat mit dem Abbau der Pergola am Stadtpark begonnen.
Fotos: Abbau der Pergola am Korbacher Stadtpark hat begonnen

Trotz Protest: Stadt Korbach lässt Pergola am Park demontieren

Trotz vorangegangener Proteste hat gestern die Demontage der Pergola im Stadtpark Korbach begonnen.
Trotz Protest: Stadt Korbach lässt Pergola am Park demontieren

Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen

Zwei Tage Mittelalter: In Korbach nahm  einer der größten mittelalterichen Märkte wieder zügig Fahrt auf und brachte Zehntausenden Besuchern tolle Markttage bei …
Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.