Naturerlebnisse und Entdeckungen im Frühling in Ideen fassen

Das Bild zeigt die regionalen Preisträger des bundesweiten NAJU-Wettbewerbs, die von Stefanie Büscher von der Sparkasse Waldeck-Frankenberg rechts), Ömer Balkaya von der Jugendburg Hessenstein links) und Frank Seumer von der NABU/Naturschutzjugend Frankenberg Mitte) ausgezeichnet wurden.
+
Das Bild zeigt die regionalen Preisträger des bundesweiten NAJU-Wettbewerbs, die von Stefanie Büscher von der Sparkasse Waldeck-Frankenberg rechts), Ömer Balkaya von der Jugendburg Hessenstein links) und Frank Seumer von der NABU/Naturschutzjugend Frankenberg Mitte) ausgezeichnet wurden.

Fünf Kinder freuen sich über Preise beim Kreisentscheid des NAJU-Wettbewerbs „Erlebter Frühling“.

Vöhl. Sie haben Tagpfauenaugen bei ihrer Entwicklung begleitet, eine Fledermaus in die Freiheit entlassen oder das Weißstorchpaar in Giflitz besucht - fünf Kinder freuten sich über Preise beim Kreisentscheid des NAJU-Wettbewerbs „Erlebter Frühling“.

Jedes Jahr sind Kinder und Jugendliche bundesweit dazu aufgerufen, ihre Naturerlebnisse und Entdeckungen im Frühling in Form von Texten, Fotos, Videos oder anderen kreativen Ideen zu beschreiben. Dank der Unterstützung durch die Sparkasse Waldeck-Frankenberg gab es 2021 eine kreisweite Preisverleihung. Fünf Kinder aus drei Familien wurden ausgewählt und erlebten einen informativen Nachmittag auf Burg Hessenstein. Im Mittelpunkt stand die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse, die in dem alten Gemäuer an mehreren Stellen Sommerquartiere besitzen. Nach einem Spaziergang über den Fledermauslehrpfad und einem Abendessen auf der Burg freuten sich Mia Sophie Voss aus Berndorf, Vanessa Daume aus Löhlbach sowie Lydia, Jakob und Vitus Witte aus Schwalefeld über wertvolle Preise: Übernachtungsgutscheine für die Jugendburg Hessenstein, Natur-Memories und einen Unterschlupf für Wildbienen und andere Insekten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal
Waldeck-Frankenberg

6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal

Am Ortseingang des Twistetaler Ortsteils Elleringhausen ist in den letzten Monaten ein Legehennenstall für 6.000 Bio-Legehennen entstanden. Der Wellenhof ist ein …
6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.