Naturheilverfahren – echte Medizin oder Hokuspokus?

Dieser Frage geht der Bad Wildunger Internist und Notfallmediziner Dr. Christian Wöhner auf den Grund und stellt seine Ergebnisse der Öffentlichkeit vor.

Bad Wildungen. Von den Krankenkassen oft nicht bezahlt, manchmal als Geheimtipp gehandelt oder sogar von dubiosen Gestalten propagiert: Die sogenannte „alternative Medizin“.

Angeblich hochwirksam und nebenwirkungsfrei. Doch was ist wirklich dran an der Wirksamkeit der Naturheilverfahren? Ist die sanfte Medizin wirklich immer so sanft? Antworten auf diese Fragen wird Dr. Christian Wöhner liefern. Er sagt: „Es gibt viele Skeptiker. Aber bei Kindern und Tieren hilft es doch auch, meinen andere.“ Der Bad Wildunger Internist und Notfallmediziner referiert an diesem Abend zu seinem zweiten „Steckenpferd“, den Naturheilverfahren in der Medizin.

Kostenlos findet der Vortrag am Mittwoch, 17. Januar, 18 Uhr, im großen Vortragssaal der Asklepios Fachklinik Fürstenhof statt. Mit dieser Veranstaltung setzen die Asklepios Kliniken Bad Wildungen die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Gesundheitsakademie“ auch in 2018 fort. Über die komplette Jahresübersicht aller Vorträge informiert eine kostenlose Broschüre. Die Flyer liegen aus in diversen Arztpraxen und öffentlichen Stellen der Region sowie an den Rezeptionen der Asklepios Kliniken Bad Wildungen aus.

 

Rubriklistenbild: © Foto: PM

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wenn Frankenbergs Bürgermeister sein Wette verliert wird er Kindergärtner

Der Rathauschef Rüdiger Heß wettet, dass sich am 28. April 2019 in Frankenberg mindestens 775 Old- und Youngtimer versammeln – passend zum 775-jährigen Stadtjubiläum. …
Wenn Frankenbergs Bürgermeister sein Wette verliert wird er Kindergärtner

Hatzfeld-Holzhausen: Sammeltaxi ersetzt Buslinie 540

Das Sammeltaxi ersetzt die Buslinie 540 im Bereich von Hatzfeld-Holzhausen in der Zeit vom 23. bis 26. April 2019.
Hatzfeld-Holzhausen: Sammeltaxi ersetzt Buslinie 540

Vorstand des Bathildisheims spricht künftig ein Wörtchen mit bei der Ausgestaltung des Bundesteilhabegesetzes

Der Fachliche Vorstand des Bathildisheim e.V. Dr. Christian Geyer ist in den Vorstand des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) gewählt worden.
Vorstand des Bathildisheims spricht künftig ein Wörtchen mit bei der Ausgestaltung des Bundesteilhabegesetzes

Scheinwerfer an BMW 116i in Frankenberg eingeschlagen

In der Nacht zu Dienstag 16. April 2019 ist in Frankenberg an einem schwarzen BMW 116i der linke Scheinwerfer mutwillig eingeschlagen worden.
Scheinwerfer an BMW 116i in Frankenberg eingeschlagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.