Naturkunst: Mit natürlichen Mitteln einen leuchtenden Pfad erschaffen

Bei Land-Art nutzen Künstler die von der Natur bereitgestellten Materialien für ihre Objekte, während Sonne, Wind oder Regen als Naturkräfte das Kunstwerk prägen bis es vergeht. Foto: NLP/Andreas Güthler
+
Bei Land-Art nutzen Künstler die von der Natur bereitgestellten Materialien für ihre Objekte, während Sonne, Wind oder Regen als Naturkräfte das Kunstwerk prägen bis es vergeht. Foto: NLP/Andreas Güthler

Vöhl. Der Workshop „Licht und Schatten“ bietet kreativen Menschen einen hervorragenden Einstieg in das Thema Land-Art.

Herzhausen. Am Freitag, 20. Juni, lädt Nationalparkmitarbeiterin Tatiana Habich zu einem spannenden Workshop auf das WildnisErlebnisgelände des NationalparkZentrums Kellerwald ein. Von 18 bis 23Uhr können die Teilnehmer gemeinsam Land-Art-Objekte gestalten. Um Anmeldung wird bis zum Freitagvormittag unter 05635/992781 gebeten. Die Kosten inklusive kleiner Stärkung zum Abendbrot betragen 10 Euro pro Person. Wetterbedingte Änderungen des Programms sind möglich.

Der Workshop "Licht und Schatten" bietet kreativen Menschen sowohl einen hervorragenden Einstieg in das Thema Land-Art als auch die Möglichkeit, die eigenen Kenntnisse zu vertiefen. Tatiana Habich wird zunächst die Philosophie der vergänglichen Naturkunst vorstellen. Anschließend wird sie gemeinsam mit den Teilnehmern die vielfältige Farben, Formen und Techniken entdecken und in die Natur eintauchen.

Ohne Werkzeuge werden die Land-Art-Künstler einen Leuchtpfad erstellen, der sich in zauberhaftem Licht aus der Dunkelheit hervorheben wird. Es werden ausschließlich Materialien verwendet, die die Natur zur Verfügung stellt. Gräser, Blüten, Blätter, Bäume und Steine bilden den Rahmen, in dem die frei Teilnehmer gestalten können. Farben, Formen und Techniken bietet dem Landartkünstler ein großes Potential, egal ob rund, grün oder löchrig.Am Lagerfeuer können sich die Künstler zwischendurch mit Stockbrot und frischen Kräutern und Getränken stärken.

Der krönende Abschluss der Veranstaltung wird das Wechselspiel aus Licht und Schatten werden, wenn zur abendlichen Stunde die entstandenen Land-Art-Werke mit Fackeln inszeniert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Farbschmiererei an Sporthalle in Korbach

Der oder die unbekannten Täter sprühten links neben dem Haupteingang den Schriftzug "WEAK1" auf und verursachten dadurch einen Schaden in Höhe von 250 Euro, meldet die …
Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Farbschmiererei an Sporthalle in Korbach

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande auf 12.142 am 3. August 2020 angestiegen. Es sind …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Umweltstraftat in Vöhl: Batterien und Asbestplatten landen im ehemaligen Steinbruch

Im ehemaligen Steinbruch von Vöhl-Schmittlotheim ist umweltgefährdender Abfall abgeladen worden. Der oder die Täter ließen illegal Glas, Altreifen, Elektronik, Batterien …
Umweltstraftat in Vöhl: Batterien und Asbestplatten landen im ehemaligen Steinbruch

Diebe brechen Zimmereibetrieb in Bad Wildungen auf

Die Polizei geht davon aus, das mehrer Diebe am Wochenende einen Zimmereibetrieb in Bad Wildungen-Odershausen heimgesucht haben.
Diebe brechen Zimmereibetrieb in Bad Wildungen auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.