Am Netz

Trotz Schneegestber geht es am Solarpark voran. Ende des Jahres sollen 450 Haushalte den ko-Strom bekommen. Lieschensr

Trotz Schneegestber geht es am Solarpark voran. Ende des Jahres sollen 450 Haushalte den ko-Strom bekommen.

Lieschensruh. Seit einigen Tagen erzeugen bereits 21 Solarbume im Solarpark Edertal II umweltfreundlichen Strom und speisen diesen in das ffentliche Stromnetz ein.

Nach Beginn der Bauarbeiten Mitte September wurden am vergangenen Freitag die ersten Solarbume fertig gestellt und an das Stromnetz der Region Waldeck-Frankenberg angeschlossen. Der Energieversorger EWF prfte vor Ort die technische Umsetzung von 21 Solarbumen mit einer Leistung von jeweils 7,35 kWp (Abkrzung fr Kilowatt-Peak / Spitzenleistung) und gab diese zum Betrieb frei. Vor Inbetriebnahme der Solarbume erfolgte eine genaue Prfung und Messung der technischen Funktionen und Anschlsse sowie der Leitungen zum Transformatorenhaus.

Fertigstellung des gesamten Solarparks bis Jahresende

Noch in diesem Jahr werden alle 150 Solarbume in Betrieb genommen, sodass die Arbeiten im Solarpark Edertal II bis Weihnachten abgeschlossen werden knnen. Es werden nun wchentlich weitere Solarbume fertig gestellt und an das Stromnetz angeschlossen, berichtet die Projektleiterin Hannelore Arendt. Somit werden rund 450 Haushalte ab Jahresende mit umweltfreundlichem Solarstrom versorgt.

Beeindruckendes Bild

Bereits schon jetzt ist der Solarpark Edertal II ein echter Blickfang. Nahezu alle 150 Solarbume sind schon vorbereitet und zum Teil montiert. Im Solarpark kommen entsprechend den Gegebenheiten des Gelndes drei verschiedene Solarbaumtypen zum Einsatz, die eine Leistung von 7,35 kWp bis zu 8,1 kWp erzielen. Diese nachgefhrten Systeme verfgen ber eine Gesamtleistung von 1,1 MWp.

Schnellentschlossene haben noch die Mglichkeit sich am Solarpark Edertal II zu beteiligen, denn einige wenige Bume sind noch verfgbar. Weitere Informationen ber die Solarpark Edertal GmbH:Sonnenfeldstrae 234549 Edertal-GiflitzTelefon: (0 56 23) 9 33 50 70Telefax: (0 56 23) 9 33 50 75

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

Zum vierten Mal findet am Dienstag, 28. Januar, in der Wandelhalle Bad Wildungen ein „Info-Tag der Ausbildung“ statt.
Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

Für den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar planen die Arolsen Archives unter dem Titel „Jeder Name zählt...!“ ein besonderes Projekt.
„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Wieder eine „super Aktion“ mit neuem Spendenrekord war, laut Alexander Hutse, der Silvester-Spendenlauf des TV 08 Bergheim.
TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Baumfällung in der Bahnhofstraße in Bad Wildungen

In den nächsten Tagen erfolgen Baumfällungen und die Beseitigung von Sträuchern nördlich des Bad Wildunger Baumarkts an der „Bahnhofstraße“.
Baumfällung in der Bahnhofstraße in Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.