Neue Brennstoffzellentechnik aus Allendorf

+
Die Viessmann Werke in Allendorf/Eder werden um ein neues Technikum erweitert. Abbildung: Viessmann Werke

Hessen präsentiert neue Ideen und Produkte in der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik bei der Hannover Messe.

Allendorf/Hannover. Die Hessen Agentur und die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. präsentieren vom 13. bis 17. April hessische Kompetenzen, Projekte und Innovationen im Bereich Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik. Der Gemeinschaftsstand (Stand B 65, Halle 27) auf der Hannover Messe wird im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung realisiert.

"Der Hessen-Stand zur Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik ist traditionell sehr anwendungsorientiert ausgerichtet", erklärt Folke Mühlhölzer, Vorsitzender Geschäftsführer der Hessen Agentur. Unter anderem ist der heimische Heiztechnik-Hersteller Viessmann aus Allendorf mit einem Brennstoffzellenheizgerät vertreten, welches für seinen Einsatzzweck in Ein- und Zweifamilienhäusern dimensioniert ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Das Adventskonzert des Posaunenchores Nieder-Ense / Immighausen findet am Sonntag, 15. Dezember 2019, um 19 Uhr in der Kirche in Nieder-Ense statt.
Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Alle Dienststellen des Landkreises sind am 10. Dezember nachmittags geschlossen

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg führt am Nachmittag des 10. Dezember 2019 eine Personalversammlung durch.
Alle Dienststellen des Landkreises sind am 10. Dezember nachmittags geschlossen

Integrierte Gesamtschule leidet unter baulichen Mängeln, veralteter Heizung und fehlender Digitalisierung

Wie die FDP mittteilt, leidet die Schule an baulichen Mängel, einem völlig veralteten Heizungssystem und benötigt eine energetische Sanierung.
Integrierte Gesamtschule leidet unter baulichen Mängeln, veralteter Heizung und fehlender Digitalisierung

Landesstraße 3090 zwischen Holzhausen und Abzweig Eifa wird zeitweise gesperrt

Hessen Mobil und HessenForst führen in den kommenden Tagen an der L 3090 zwischen Holzhausen und dem Abzweig zur L 553 nach Eifa gemeinsam Baumfällarbeiten durch.
Landesstraße 3090 zwischen Holzhausen und Abzweig Eifa wird zeitweise gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.