Neuer Geschäftsführer gesucht

Korbach. Die Stadt Korbach muss einen neuen Geschftsfhrer fr das Stadtkrankenhaus suchen. Armin Mller hat bereits vor Ablauf s

Korbach. Die Stadt Korbach muss einen neuen Geschftsfhrer fr das Stadtkrankenhaus suchen. Armin Mller hat bereits vor Ablauf seines Fnf-Jahres-Vertrages im badischen Lrrach einen neuen Vertrag unterschrieben.Dort bernimmt er die Geschftsfhrung von drei Kliniken mit 1.500 Beschftigten. Es ist keine Flucht, im Sinne von ich will hier weg, sondern eine Rckkehr in die alte Heimat, erklrte Mller.

Brgermeister Klaus Friedrich bedauert den Entschluss: Armin Mller hat hier tolle Arbeit geleistet und das Krankenhaus hervorragend aufgestellt. Wir knnen optimistisch in die Zukunft blicken.

Hohes medizinisches Know-how, einen fertigen Neubau und die Zusammenfhrung von Krankenhaus und Altenheim seien unter Mllers Fhrung erreicht worden. Das Korbacher Stadtkrankenhaus habe auch dadurch mittlerweile einen beachtlichen achtstelligen Marktwert (Umsatz: 28 Millionen Euro). Die engagierten Mitarbeiter im Krankenhaus und die enge kollegiale Zusammenarbeit mit der Stadt werden ihm in bester Erinnerung bleiben, so Mller. Er freue sich aber auch auf die neuen Aufgaben, die er nach seinem Abschied im Juni 2010, bernimmt.

Die Stadt Korbach begibt sich nun unverzglich auf die Suche nach einem auswrtigen Nachfolger. Friedrich: Es geht nicht darum schnell einen Nachfolger zu finden, sondern den Besten. Der Krankenhausbetrieb ist gut aufgestellt und knne auch Monate ohne Geschftsfhrer auskommen.

Tolles Team

Die engagierten Mitarbeiter des Krankenhauses bereiten indes ihrem Noch-Geschftsfhrer eine besondere Freude. Drei Abteilungen des Stadtkrankenhauses haben an dem Wettbewerb Hessisches Klinikteam 2009 teilgenommen. Das Team des Herzkatheterlabors wurde zum Sieger gekrt.

Die kreative Bewerbung der Mitarbeiter des Herzkatheter-Labors - bestehend aus einem ansprechenden Foto und aussagekrftigem Text - berzeugte die Jury-Mitglieder. Zudem erhielt das Team bei einem Internet-Voting 38.812 Stimmen. Auch zwei weitere Teams aus dem Stadtkrankenhaus (Zentrale Aufnahme und Endoskopie) beteiligten sich an dem Wettbewerb und erreichten gute Platzierungen unter den ersten zehn von 64 Kliniken.

Die Mitarbeiter des Herzkatheterlabors werden nun die Gesichter einer landesweiten Informationskampagne der Hessischen Krankenhausgesellschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder
Hersfeld-Rotenburg

Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Lara Mandoki verletzte sich kurz vor der Premiere am Fuß: „Notfalls hätte ich die Rolle auch im Rollstuhl gespielt“
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.