Neues Zuhause für Einstein

Frankenberg. Der Terriermischling ist sehr lebhaft und braucht viel Bewegung. Beigebracht hat ihm sein Vorbesitzer wenig bis gar nichts. Aber, Einstei

Frankenberg. Der Terriermischling ist sehr lebhaft und braucht viel Bewegung. Beigebracht hat ihm sein Vorbesitzer wenig bis gar nichts. Aber, Einstein ist intelligent und lernt schnell. Er ist unkompliziert im Umgang mit anderen Hunden und menschenfreundlich sowieso. Einstein ist ca. 2-3 Jahre alt, kastriert, entwurmt und geimpft. Mehr Infos im Tierheim, Frankenberg, 06451/6309.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Willingen stellt die Weichen für die Zeit nach Corona

Die Tourist-Information Willingen versorgt die Betriebe mit wichtigen Informationen und kümmert sich um die Gästebindung. Gästelose Betriebe nutzen die Coronazeit für …
Willingen stellt die Weichen für die Zeit nach Corona

Den Landwirten fehlen Erntehelfer: Maschinenringe vermitteln 

Der Bundesverband der Maschinenringe e. V. hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Online-Plattform www.daslandhilft.de gestartet.
Den Landwirten fehlen Erntehelfer: Maschinenringe vermitteln 

Eltern und Alleinerziehende können hier finanzielle Hilfe beantragen

Die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg empfiehlt allen hessischen Eltern und besonders auch Alleinerziehenden zu prüfen, ob diese Förderungen für sie in Frage kommen.
Eltern und Alleinerziehende können hier finanzielle Hilfe beantragen

Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen wie deutschlandweit trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter.
Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.