„Nicht Blech reden“

Der Posaunenchor Bromskirchen freut sich ber die neue Jungblsergruppe Nicht Blech reden - Blech blasen. Seit April wird es j

Der Posaunenchor Bromskirchen freut sich ber die neue Jungblsergruppe Nicht Blech reden - Blech blasen. Seit April wird es jeden Freitag im Gemeindehaus laut. 12 Jungen und Mdchen zwischen 7 und 12 Jahren ben unter Anleitung von Marius Schmidt Trompete, Flgelhorn und Posaune. Die Jungblser beginnen ihre Ausbildung im Gruppen- und Einzelunterricht. Hierbei werden ihnen die Grundlagen von Blsern aus dem Chor, die als Paten fungieren, beigebracht. In der gemeinsamen bungsstunde am Freitag haben die Jungblser dann die Mglichkeit ihr Knnen unter Beweis zu stellen. Die Kinder kommen gern, sogar das ben macht Spa. Ich b jeden Tag zehn Minuten erzhlt die achtjhrige Pia. Instrumente und Noten werden vom Posaunenchor gestellt. Das Interesse am Blserspiel wurde bei einer Werbeaktion in der 3. und 4. Klasse der Grundschule Bromskirchen geweckt. Natrlich soll auch der Spafaktor nicht zu kurz kommen, und so stehen neben der musikalischen Ausbildung gemeinsame Ausflge und Aktivitten auf dem Programm. Der erste ffentliche Auftritt ist fr die Adventszeit geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Drei Tatverdächtige nach versuchtem Tötungsdelikt in Bremer Straße in U-Haft
Kassel

Drei Tatverdächtige nach versuchtem Tötungsdelikt in Bremer Straße in U-Haft

Die Männer, die in Deutschland keinen Wohnsitz haben, konnten am Samstag durch das SEK in einer Wohnung im Kasseler Stadtteil Helleböhn festgenommen werden.
Drei Tatverdächtige nach versuchtem Tötungsdelikt in Bremer Straße in U-Haft
"Ein Ort wie dieser wird nicht mehr gebraucht": Uwe Lengen schließt seinen "Pferdestall"
Kassel

"Ein Ort wie dieser wird nicht mehr gebraucht": Uwe Lengen schließt seinen "Pferdestall"

Er war der Inhaber des erstem "Treffpunkt für homophile Gäste" in Kassel nach dem zweiten Weltkrieg. Jetzt hat Uwe Lengen seinen "Pferdestall" geschlossen.
"Ein Ort wie dieser wird nicht mehr gebraucht": Uwe Lengen schließt seinen "Pferdestall"
Feierliche Amtseinführung von sechs Lektoren
Alsfeld

Feierliche Amtseinführung von sechs Lektoren

Drei Lektorinnen und drei Lektoren durften Propst Matthias Schmidt, Dekan Dr. Jürgen Sauer und Pfarrer Thomas Harsch am vergangenen Sonntag in der Evangelischen …
Feierliche Amtseinführung von sechs Lektoren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.