Nordhessens „bewegter wind“

+
Installation SoYoung Kim. Foto: „bewegter wind“

Lichtenfels. Zum 7. Mal wird der internationale Kunstwettbewerb „bewegter wind“ ausgeschrieben und die Exponate in der Landschaft ausgestellt.

Lichtenfels. Zum 7. Mal wird der internationale Kunstwettbewerb "bewegter wind"ausgeschrieben. Dabei werden die teilnehmenden Exponate an landschaftlich besonderen Orten in Nordhessen ausgestellt. Die Ausstellung ist von einem thematischen Rahmenprogramm begleitet, das zum Entdecken von Landschaft und Exponaten einlädt.

"between" heißt das aktuelle Thema, zu dem Künstler Installationen, Interaktionen, Entwicklungen, Bewegungen sichtbar, fühlbar, hörbar, erlebbar machen.

Interessierte Teilnehmer können sich bis zum 24. März 2014 mit ihren Ideen beim "bewegten wind" anmelden. Die Künstler werden nach der ersten Jurysitzung für den Ideenwettbewerb bis 16. April.2014

ausgewählt und müssen bis zum 21. Juli 2014 die Exponate anliefern. Die Ausstellung findet anschließend vom 17. bis 31. August 2014 statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla

Dieser verlassene Ort (Lost Place) ist einer der bekanntesten in Deutschland. Viele gehen diskret mit Informationen über die genaue Lage der Objekte um. Andere leider …
Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla

Großer Silvesterball in Usseln

Der Kartenvorverkauf für den Silvesterball der Schützengesellschaft Usseln beginnt am Montag, 16. Dezember.
Großer Silvesterball in Usseln

Weihnachtskonzert der Willinger Chöre

Zu einem feierlichen Weihnachtskonzert laden der Gemischte Chor und der MGV Concordia Willingen am dritten Adventssonntag ein.
Weihnachtskonzert der Willinger Chöre

„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Die Schlossbergschule Rhoden ist im Musicalfieber. Die Aufführungen in der kommenden Woche stehen unter dem Motto „Nussknacker meets Dancing Queen“.
„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.