Geplantes Notsystem ist nicht praktikabel: Kreis schließt Zulassungsstellen wegen Menschenansammlung

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg muss – entgegen der ursprünglichen Planungen – seine Stellen für die Fahrzeugzulassung ab Mittwoch, 18. März 2020 schließen. Das geplante System habe sich als nicht praktikabel erwiesen.

Waldeck-Frankenberg -  Wie die Kreisverwaltung mitteilt, hat sich das geplante System für die Zulassung von Kraftfahrzeugen als nicht praktikabel erwiesen. Der Landkreis hatte um vorherige telefonische Anmeldung der Antragsteller gebeten, um eine geregelte Bearbeitung der Zulassungsvorgänge zu gewährleisten.

Die überwiegende Zahl der Personen, die jetzt zu den Zulassungsstellen gekommen seien, hätte dies jedoch ohne vorherige Absprache getan. Das habe zu Menschenansammlungen geführt, die gerade in der jetzigen Zeit wegen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus absolut nicht gewollt sind.

Die einzige Konsequenz zum Schutz von Kunden und Mitarbeitenden sei die komplette Schließung . Alle Zulassungsstellen sind daher ab dem 18. März – ebenso wie die anderen Verwaltungsstellen des Landkreises bereits jetzt schon – erst einmal bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 79 Tote und 4.845 Infizierte sind es aktuell.
Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Korbach aus sechs Autos Handtaschen und Geldbörsen gestohlen. Ein Auto war unverschlossen, an den restlichen wurden …
Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Der Verband „FairWertung“, ein bundesweites Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen, die sich für Transparenz und Nachhaltigkeit beim Textilrecycling einsetzen, ist …
FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Hessen bläst früher zur Jagd: Forstleute wollen damit junge Bäume schützen

Um die Wiederbewaldung zu fördern, verlängert Hessen die Jagdzeiten. Geschossen werden dürfen insbesondere einjähriges Reh- und Rotwild.
Hessen bläst früher zur Jagd: Forstleute wollen damit junge Bäume schützen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.