Oldtimer aus ganz Europa

Foto: Veranstalter
+
Foto: Veranstalter

Vöhl. Lieferwagen und Kleinbusse der Marken Tempo und Hanomag sind ab heute am Edersee zu sehen

Asel: Der Club für die Freunde klassischer Transporter aus Hamburg-Harburg trifft sich diesmal am Edersee. Das internationale Clubtreffen wird seit 13 Jahren regelmäßig an einem anderen Ort im Bundesgebiet ausgetragen.

Erwartet werden rund 75 Lieferwagen und Kleinbusse der Marken Tempo und Hanomag sowie Mercedes-Benz, Standard und Bajaj. Die Oldtimer, welche in den 1920er Jahren  den Beginn der Motorisierung des Einzelhandels einläuteten, dienten später als fleißige Helfer des Wirtschaftswunders und wurden in alle Welt exportiert. Zu sehen ist wieder ein Querschnitt aller Modelle: Von einfachen Dreirädern und Vorderladern der 1930er Jahre über luxuriöse Reisemobile der frühen 1950er Jahre und selbst gebaute Wohnmobile aus der Flower Power Ära bis hin zu den dreirädrigen Autorikschas und Kleinlastern aus indischer Produktion."Die Teilnehmerfahrzeuge kommen aus ganz Europa. Unsere Mitglieder sind weltweit verstreut, erwartet werden unter anderen wieder Gäste aus Frankreich, der Schweiz und den Niederlanden. Die weite Anreise wird meist auf eigener Achse angetreten und ist damit ein Beweis für die Zuverlässigkeit der alten Laster", wie Stephan Bussang, erster Vorsitzender des Oldtimerclubs, betont.

Die teilnehmenden Oldtimerfahrzeuge werden ab 29. Mai auf dem Gelände des Ferienzentrums Albert-Schweitzer in Asel/Süd erwartet. Am Samstag wird am Nachmittag der 15. Geburtstag des Clubs gefeiert.

Am Donnerstag bis Samstag präsentieren die Tempo Freunde aus ganz Europa auf dem Gelände eineatemberaubende Vielfalt von Fahrzeugen, Teilen und Automobilia. Der Kofferraum-Flohmarkt am Freitagerlaubt es, einen Teil der Präsentation sogar mit nach Hause zu nehmen. Für Besucher, die mit Ihrem Old-timer anreisen und für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit, während des Treffens ein Classic DataKurzgutachten des Fahrzeuges erstellen zu lassen. Auf der Seite www.tempodienst.de/Edersee2014/index.html werden noch weitere Informationen rund um das Treffen veröffentlicht. Die Anmeldung zum Treffen und das Reservieren der Zimmer ist dort online möglich. Anmelden kann sich jeder Oldtimer Liebhaber und Freund klas-sischer Nutzfahrzeuge. Besucher und Gäste sind herzlich Willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Reiserückkehrer, die beispielsweise aus dem Urlaub oder von einer Geschäftsreise nach Waldeck-Frankenberg zurückkommen, können sich an ihren Hausarzt wenden, der alles …
Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Drogen, Messer, Haftbefehl: Gesuchter ist am Schulgelände in Bad Arolsen unterwegs

Dubiose Gestalten wollten nachts nahe einer Schule Bad Arolsen "Holz entsorgen". Als die Polizei die beiden Männer überprüft, klicken sofort die Handschellen.
Drogen, Messer, Haftbefehl: Gesuchter ist am Schulgelände in Bad Arolsen unterwegs

Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Geführte Wanderungen im Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee finden unter coronakonformen Bedingungen statt. Aktuell wird eine Familienwanderung, eine Exkursion zu …
Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Schwere Rüttelplatte von Baustelle bei Dehringhausen abtransportiert

Am vergangenen Wochenende wurde vom Baustellengelände an der Landesstraße 3083 zwischen Freienhagen und Dehringhausen eine 500 Kilogramm schwere Rüttelplatte der Firma …
Schwere Rüttelplatte von Baustelle bei Dehringhausen abtransportiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.