Online-Portale der Stadtbüchereien nutzbar - Ausleihfristen verlängert

Die Stadtbüchereien im Landkreis sind geschlossen. Trotzdem gibt es Angebote, unter anderem die Möglichkeit der Onlinenutzung oder einen Büchertisch vor Tür.

Die Stadtbüchereien im Landkreis sind aufgrund der Coronapandemie geschlossen. Trotzdem gibt es Angebote:

Korbach - Die Stadtbücherei Korbach macht darauf aufmerksam, dass trotz Schließung alle Onlineportale weiterhin nutzbar sind. Für deren Nutzung benötigt man seine Lesernummer, die auf jedem Leserausweis unter dem Strichcode steht und sein persönliches Passwort. Wer noch kein neues Passwort vergeben hat, erhält über die Eingabe seines achtstelligen Geburtsdatums Zugang. Über die Hessen-Onleihe können E-Books, E-Paper, E-Magazines, Hörbücher usw. entliehen werden. Schüler können für ihre Aufgabenerledigung das Brockhaus-Portal ebenfalls von zu Hause aus nutzen.

Alle Ausleihfristen wurden pauschal um jeweils sechs Wochen verlängert, sodass während der Schließungszeit keine Medien fällig werden. Der Medienrückgabekasten hinter der Stadtbücherei ist für die Rückgabe geöffnet. Über den Online-Katalog unter www.korbach.de/stadtbücherei kann man das aktuelle Rückgabedatum seiner entliehenen Medien einsehen. Die Mitarbeiterinnen sind telefonisch unter 05631/53246 oder per E-Mail unter stadtbuecherei@korbach.de erreichbar.

Bad Wildungen - Den Kundenverkehr hat auch die Stadtbücherei Bad Wildungen eingestellt. Ein „Mini-Angebot“ gibt es trotzdem: Mitarbeiter Gerd Gutmann hat einen Rollwagen mit Büchern bestückt, die vor wenigen Tagen aus dem aktuellen Bestand herausgenommen wurden. Diese stehen vor dem Eingang der Bücherei und können von den Lesern mitgenommen werden. Sie sollen nicht wieder zurückgegeben werden. Ausgeliehene Bücher können zu den Zeiten, zu denen die Bücherei normalerweise geöffnet wäre, in einer Schleuse am Eingang abgeben werden. Es ist aber auch kein Problem, Bücher länger zu behalten: die Ausleihfrist ist aufgehoben.

Bad Arolsen - Die Christine-Brückner-Bücherei hat alle ausgeliehen Medien automatisch verlängert. Es kann jedoch auch weiterhin der Rückgabekasten genutzt werden.

Frankenberg - Die Stadtbücherei Frankenberg hat alle im Umlauf befindlichen Medien pauschal auf den 20. April verlängert. Gebührenpflichtige Medien wie DVDs oder Videospiele wurden kostenlos auf diesen Termin gesetzt. Zudem weist die Bücherei auch auf die Möglichkeit der Onleihe unter https://hessen.onleihe.de hin (Nutzung mit Lesernummer und Passwort). Die Bücherei ist telefonisch (06451/716820) oder per Mail (buecherei@frankenberg.de) erreichbar.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Leben in der Corona-Krise

Es ist ruhig geworden in unseren Städten, viele Menschen sind dauerhaft zu Hause und müssen sehen, wie sie mit dieser Situation klarkommen. Gleichzeit gibt es viel …
Das Leben in der Corona-Krise

Kleinkind von der Polizei in den Schlaf gewogen

Wegen der Geburt eines Geschwisterchens betätigten sich Polizisten in Vöhl als Babysitter.
Kleinkind von der Polizei in den Schlaf gewogen

Landkreis untersagt die Nutzung von Zweitwohnungen

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat mit Wirkung vom 3. April die Nutzung von Zweitwohnungen untersagt, um einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.
Landkreis untersagt die Nutzung von Zweitwohnungen

Einbruch in Antiquitätengeschäft - Zeuge beobachtet flüchtigen Täter

Vergangene Nacht ist eine unbekannte männliche Person in ein Antiquitätengeschäft in Bad Wildungen eingebrochen.
Einbruch in Antiquitätengeschäft - Zeuge beobachtet flüchtigen Täter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.