Open Dorf Diemelsee: Handel- und Handwerk ganz neu erleben

Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
1 von 20
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
2 von 20
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
3 von 20
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
4 von 20
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
5 von 20
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
6 von 20
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
7 von 20
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.
8 von 20
Der Gewerbeverein Diemelsee präsentiert am 29. und 30. April  2017 sein Open Dorf: Ein Konzept für eine ganz andere Gewerbeschau als üblich.

Gewerbeschau war gestern. Zu altbacken, abgenutzt, langweilig, lauten die Schlussfolgerungen des Gewerbevereins Diemelsee (Arbeitskreis Handwerk, Handel und Gewerbe Diemelsee e.V.). Nach intensiven Gesprächen und Diskussionen innerhalb des Vereins war klar, es muss etwas Neues her.

Adorf. Zwei Tage lang haben 54 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen in Diemelsee-Adorf gezeigt. Statt einer üblichen Gewerbeschau gab es diesmal ein ganz neues Konzept. Statt in einer gewöhnlichen Halle mit Ausstellungsständen nebeneinander in einer Reihe  präsentierten sich die Unternehmen über das ganze Dorf verteilt. Und das Konzept kam gut an. Vor allem am Sonntag war bei herrlichem Frühlingswetter viel los. An jeder Ecke gab es Ausstellungen, Vorführungen, Verkostungen, Hubschrauberrundflüge und vieles mehr zu sehen und auszuprobieren. Einen besonderen Treffer landete die Firma Lühmann mit dem ersten Adorfer Rasen-Racer-Cup (hier das Video dazu), bei dem Aufsitzrasenmäher um die Wette einen Parkour durchfahren mussten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hoher Schaden nach Einbruch in Jugendhaus in Bad Wildungen

Mehrere hundert Euro und ein Netbook haben Einbrecher aus dem Jugendhaus in Bad Wildungen mitgehen lassen. Der Schaden ist noch größer.
Hoher Schaden nach Einbruch in Jugendhaus in Bad Wildungen

Einbrecher knöpfen sich die Hütten der Kleingärtner in Bad Wildungen vor

Mehrere Hütten auf dem Kleingartengelände bei Kesslers Gässchen in Bad Wildungen sind aufgebrochen worden.
Einbrecher knöpfen sich die Hütten der Kleingärtner in Bad Wildungen vor

Korbacher Stadtverordnete sind gegen Regionalplan zur Windenergie

Weil der von der Landesregierung genehmigte Teilregionalplan die vorgebrachten Einwände in Bezug auf die Windvorrangflächen nicht berücksichtigt, will Korbach zusammen …
Korbacher Stadtverordnete sind gegen Regionalplan zur Windenergie

Neue Zuständigkeiten der Stadtorgane bei Grundstücksangelegenheiten in Frankenberg

Die Stadtverordnetenversammlung hat neue Wertgrenzen und Zuständigkeiten in Bezug auf Grundstücksangelegenheiten festgelegt. Sie sollen die Abwicklung verkürzen und den …
Neue Zuständigkeiten der Stadtorgane bei Grundstücksangelegenheiten in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.