Ortsdurchfahrt voll gesperrt

Foto: Archiv
+
Foto: Archiv

Frankenberg. Die Ortsdurchfahrt Rengershausen ist wegen Bauarbeiten auch für den Busverkehr bis voraussichtlich 28. Mai gesperrt.

Rengershausen. Die Ortsdurchfahrt im Frankenberger Ortsteil Rengershausen ist wegen Bauarbeiten auch für den Busverkehr von Montag, 31. März, bis voraussichtlich Mittwoch, 28. Mai, gesperrt. Für die Buslinie 528 (Frankenberg - Somplar) gilt daher in diesem Zeitraum ein eingeschränkter Sonderfahrplan.

In Rengershausen steht nur die Haltestelle "Alte Schule" zur Verfügung. Die Busse wenden hier und fahren nach Frankenberg zurück. Die Haltestellen in Braunshausen und Somplar werden ausschließlich für die Hinfahrt zur ersten Schulstunde in Frankenberg und für die Rückfahrt von Frankenberg nach der sechsten und achten Schulstunde angefahren.

Für alle anderen Fahrten können Fahrgäste bis 30 Minuten vor dem gewünschten Fahrtantritt ein Anruf-Sammel-Taxi (AST) unter Tel. 05631/5062088 bestellen. Die Fahrgäste werden jedoch um Verständnis gebeten, dass wegen der Straßensperrung in Rengershausen Behinderungen und Verspätungen im Bus- und AST-Verkehr nicht auszuschließen sind.

Die Sonderregelungen für die Buslinie 528:

Fahrtrichtung Frankenberg

• In Rengershausen, Haltestelle "Alte Schule", startet der Bus um 7.00 Uhr in Richtung Frankenberg. Der Bus fährt über Wangershausen (Abfahrt 7.10 Uhr), Hommershausen (07.20 Uhr) und Rodenbach (7.30 Uhr) und erreicht den Bahnhof um 07.35 Uhr und das Schulzentrum in Frankenberg um 7.40 Uhr.

• In Braunshausen ("Tretbecken") startet ein weiterer Bus um 6.55 Uhr. Dieser fährt über Somplar (7.00 Uhr) nach Frankenberg. Dort wird nach der Haltestelle "Bahnhof" (7.30 Uhr) auch die Haltestelle "Friedrich-Trost-Schule" (7.35 Uhr) angefahren, bevor der Bus das Schulzentrum in Frankenberg um 7.40 Uhr erreicht.

• Bus 7.15 Uhr, Hommershausen nach Frankenberg "Uferstraße" entfällt

• Bus 13.10 Uhr, Somplar nach Frankenberg "Bahnhof" entfällt

• Bus 14.10, Hommershausen nach Frankenberg "Bahnhof" entfällt

• Bus 14.25 Uhr, Somplar nach Frankenberg "Bahnhof" entfällt

• Bus 16.50 Uhr, Somplar nach Frankenberg "Bahnhof" entfällt

Fahrtrichtung Somplar

• Bus 12.20 Uhr ab Frankenberg "Bahnhof" bis Rengershausen "Alte Schule" gemäß Fahrplan. Rengershausen (13.01 Uhr) und Somplar (13.06 Uhr) werden nicht bedient.

• Bus 13.20 Uhr zusätzlich ab Frankenberg, "Friedrich-Trost-Schule", anschließend über Frankenberg "Schulzentrum" (Abfahrt 13.25 Uhr) bis Frankenberg "Röddenauer Straße" gemäß Fahrplan.

Anschließend Weiterfahrt nach Somplar (Ankunft 14.00 Uhr) und Braunshausen "Tretbecken" (Ankunft 14.10 Uhr).

Bei diesen Fahrten werden Rodenbach, Hommershausen, Wangershausen, Rengershausen "Alte Schule" und Rengershausen nicht angefahren (s. nächster Punkt).

• Bus 13.35 Uhr ab Frankenberg "Bahnhof" über Rodenbach (14.00 Uhr) bis Hommershausen (14.10 Uhr) gemäß Fahrplan, anschließend Weiterfahrt nach Wangershausen (Ankunft 14.20 Uhr) und Rengershausen "Alte Schule" (Ankunft 14.29 Uhr)

• Bus 15.45 Uhr ab Frankenberg "Bahnhof" über Rodenbach, Hommershausen, Wangershausen bis Rengershausen "Alte Schule" gemäß Fahrplan. Die Haltestellen Rengershausen (16.40 Uhr), Braunshausen, Tretbecken (16.45 Uhr) und Somplar (16.50 Uhr) werden bei dieser Fahrt nicht bedient (s. nächster Punkt).

• Ein weiterer Bus startet um 15.50 Uhr an der Friedrich-Trost-Schule und fährt über Frankenberg, Schulzentrum (15.55 Uhr) und Bahnhof (16.02 Uhr) nach Somplar (16.30 Uhr) und Braunshausen, Tretbecken (16.40 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende
Waldeck-Frankenberg

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende
45 Stufen führen Besucher nun auf den Hexenturm in Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

45 Stufen führen Besucher nun auf den Hexenturm in Frankenberg

„Der Verfall des Hexenturms wäre eine Katastrophe gewesen“, betont Bürgermeister Rüdiger Heß bei der Einweihung des nun sanierten Aussichtsturms. Frankenberg hat damit …
45 Stufen führen Besucher nun auf den Hexenturm in Frankenberg
Claudia Ravensburg (CDU) will ärztliche Versorgung zur Chefsache in Bad Wildungen machen
Waldeck-Frankenberg

Claudia Ravensburg (CDU) will ärztliche Versorgung zur Chefsache in Bad Wildungen machen

Die Nachfolge bei freiwerdenden Arztpraxen ist aktuell das bestimmende Thema bei der CDU in Bad Wildungen. Die Union traf sich mit einer Kommission des dortigen …
Claudia Ravensburg (CDU) will ärztliche Versorgung zur Chefsache in Bad Wildungen machen
Die nächste Pleite an der Kreisklinik in Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

Die nächste Pleite an der Kreisklinik in Frankenberg

Der Landkreis muss den Geldhahn viel weiter aufdrehen: „Sonst ist das Haus nicht mehr flüssig“.
Die nächste Pleite an der Kreisklinik in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.