Patenschafts- und Integrationstreffen im „Café Klatsch“

Am kommenden Mittwoch findet das Patenschafts- und Integrationstreffen vorerst letztmalig im Bürgerhaus statt. Neuer Treppunkt ist das „Café Klatsch“.

Korbach. Am kommenden Mittwoch ist es wieder soweit. Das Patenschafts- und Integrationstreffen findet wieder im Bürgerhaus statt. Um 15.30 Uhr geht es los. Bereits am morgigen Dienstag, 1. September, startet das "Café Klatsch" in den Räumlichkeiten der DELTA Waldeck-Frankenberg GmbH. Dieses findet dann regelmäßig jeden Dienstag (14 bis 16 Uhr) und jeden Donnerstag (14 bis 17 Uhr) in der ehemaligen Pizzeria Santa Lucia statt. Ansprechpartnerin ist Helga Benz (h.benz@delta-wa-fkb.de). Die Treffen im Bürgerhaus wird es dann vorerst nicht mehr geben, Vertreter der Stadt Korbach werden aber in regelmäßigen Abständen an diesem Café teilnehmen. Das nächste Treffen des Korbacher Bürgerbündnisses Integration findet am Dienstag, 15. September, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Raum 118 statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wilke Wurst Skandal: Aus den Reihen der SPD wird der Rücktritt des zuständigen Dezernenten gefordert
Waldeck-Frankenberg

Wilke Wurst Skandal: Aus den Reihen der SPD wird der Rücktritt des zuständigen Dezernenten gefordert

Aus den Reihen der SPD wird im Zusammenhang mit dem Wurstwaren-Skandal in Waldeck-Frankenberg der Rücktritt des Kreisbeigeordneten Fritz Schäfer und die Freistellung des …
Wilke Wurst Skandal: Aus den Reihen der SPD wird der Rücktritt des zuständigen Dezernenten gefordert
Neue Windräder in Adorf: Betreiber ABO Wind baut Windpark um
Waldeck-Frankenberg

Neue Windräder in Adorf: Betreiber ABO Wind baut Windpark um

In der Gemeinde Diemelsee drehen sich zahlreiche Windkraft-Rotoren verschiedener Anlagen-Generationen. Fünf davon werden nun abgebaut und durch zwei neue, …
Neue Windräder in Adorf: Betreiber ABO Wind baut Windpark um
Kreis und EWF bündeln Baustellen: Investitionsplan bis 2026 steht
Waldeck-Frankenberg

Kreis und EWF bündeln Baustellen: Investitionsplan bis 2026 steht

Der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese und der Sachgebietsleiter für Kreisstraßenbau, Adolf Scheuermann, haben bei der Energie Waldeck-Frankenberg EWF) die …
Kreis und EWF bündeln Baustellen: Investitionsplan bis 2026 steht
StudiumPlus verabschiedet 43 Absolventen in Bad Wildungen und Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

StudiumPlus verabschiedet 43 Absolventen in Bad Wildungen und Frankenberg

Zum siebten Mal hat StudiumPlus an den Standorten Bad Wildungen und Frankenberg Absolventen verabschiedet.
StudiumPlus verabschiedet 43 Absolventen in Bad Wildungen und Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.