So ein Pechvogel: Sofortrente von mindestens 7.500 Euro monatlich verfällt

+

Deutschland. Unfassbar, aber leider wahr: WestLotto hat nun 13 Wochen lang nach einem anonymen Lottospieler gesucht, der in der Samstagsziehung am 13.

Deutschland. Unfassbar, aber leider wahr: WestLotto hat nun 13 Wochen lang nach einem anonymen Lottospieler gesucht, der in der Samstagsziehung am 13. Oktober 2012 besonderes Glück hatte: Bei der Lotterie GlücksSpirale hat die unbekannte Person die lebenslange Sofortrente in Höhe von mindestens 7.500 Euro monatlich gewonnen. Soweit so gut. Nur leider ist der erfolgreiche Tipper bisher noch nicht auf seinen Gewinn aufmerksam geworden. Trotz zahlreicher Versuche von WestLotto, den ahnungslosen Lottospieler über bundesweite Aufrufe und umfangreiche Medienberichterstattung ausfindig zu machen, hat sich der rechtmäßige Gewinnlosbesitzer nicht gemeldet. Die Spur endet in Düsseldorf, denn dort wurde das GlücksSpirale-Los am 8. Oktober in einer WestLotto-Annahmestelle abgegeben. Insgesamt investierte der Spielteilnehmer 10,10 Euro für seinen Spieleinsatz.

Nach 13 Wochen ist der Gewinnanspruch verfallen – die Frist endete am letzten Samstag, den 12. Januar 2013.

"Auch wenn der Glückspilz nun zu einem Pechvogel geworden ist, können wir nach über drei Monaten intensiver Suche mit Hilfe der Tageszeitungen und dem Fernsehen davon ausgehen, dass der anonyme Lottospieler von seinem Gewinn wohl nie etwas erfahren wird. Somit schließen wir die Suche mit einem weinenden und einem lachenden Auge ab" äußert sich WestLotto-Pressesprecher Axel Weber zu diesem eher seltenen Fall.

Was aber geschieht nun mit der nicht ausgezahlten Geldsumme? Der Gewinn entspricht immerhin einer Gesamthöhe von stolzen 2,1 Millionen Euro. Dieser wird laut Regularien wieder in den "Gewinn-Topf" für die Spieler zurückfließen und kann somit per Sonderauslosung den Weg zu anderen glücklichen Tippern finden. Auf die nächsten Gewinner warten somit attraktive PKW und ein wunderschönes Traumhaus. Wieso der anonyme Lottospieler auf seine Chance nicht aufmerksam wurde, wird man wohl nie erfahren, aber nun freuen sich vielleicht neue Gewinner über die nächste Sonderauslosung…

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Ein betrunkener Südtiroler war Anfang Januar in Luttach in eine 17-köpfige Studentengruppe aus Deutschland gerast. Sieben Menschen starben, zehn wurden zum Teil schwer …
Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.