Peter Basteck ist neuer Leiter der Polizeistation Bad Wildungen

+
Kriminaldirektor Achim Kaiser, Leiter der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg, beauftragte Polizeihauptkommissar Peter Basteck mit der Leitung der Polizeistation Bad Wildungen

Die Polizeistation Bad Wildungen wird künftig von Peter Basteck geleitet. Er löst Hartmut Die ab, der in Ruhestand verabschiedet wurde.

Bad Wildungen - Der neue Dienststellenleiter der Polizeistation Bad Wildungen heißt Peter Basteck. Kriminaldirektor Achim Kaiser, Leiter der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg, beauftragte den 50-jährigen Polizeihauptkommissar mit der künftigen Leitung der Dienststelle. „Die Polizei Bad Wildungen erhält mit PHK Basteck einen sozial wie fachlich kompetenten, in verschiedenen Funktionen erfahrenen und bewährten Polizeibeamten“, so der Kriminaldirektor. Er wünschte einen guten Start im neuen Amt und bei der Bewältigung der Aufgaben stets eine glückliche Hand. Basteck löst den bisherigen Dienststellenleiter Hartmut Ide ab, der bereits in den Ruhestand verabschiedet wurde. Der neue Dienststellenleiter ist in Bad Wildungen kein Unbekannter. Er war bereits von 2016 bis 2018 als Leiter der dortigen Ermittlungsgruppe und Stellvertreter von Ide dort tätig.

PHK Basteck begann nach dem Abitur im Jahr 1989 seine Laufbahn bei der Hessischen Polizei in Kassel und wechselte 1999 nach ersten Dienstjahren im Rhein-Main-Gebiet und Studium an der Verwaltungsfachhochschule zurück zum Polizeipräsidium Nordhessen. Dort war er zunächst beim Polizeirevier Mitte in der Kasseler Innenstadt eingesetzt. Schon ein Jahr später wurde er stellvertretender Dienstgruppenleiter in Bad Arolsen und übernahm 2002 eine eigene Dienstgruppe im Landkreis Kassel bei der Polizeistation Wolfhagen. 2007 kehrte er in den Landkreis Waldeck-Frankenberg zurück und sammelte dort in mehreren Führungsfunktionen weitere wertvolle Erfahrungen im Polizeibereich. Zuletzt war er in der Führungsgruppe der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg in Korbach tätig.

Zu den Gratulanten gehörte auch Stefan Rüppel, stellvertretender Vorsitzender des Personalrats. Er gratulierte PHK Basteck zu seinem Amtsantritt und erinnerte dabei auch an zurückliegende gemeinsame Ausbildungszeiten bei der Polizei.

Als Vertreter der Stadt Bad Wildungen und der Gemeinde Edertal überbrachten die Bürgermeister Gutheil und Gier die besten Wünsche. Beide würdigten die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Polizei Bad Wildungen, die auch in Zukunft fortgesetzt werden soll.

Peter Basteck ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Töchtern. Er freut sich auf die neue Tätigkeit bei der Polizei in Bad Wildungen und einen kollegialen Umgang mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihm sind Bürgerfreundlichkeit und eine gute Zusammenarbeit mit den Kommunen, Schulen und weiteren öffentlichen Einrichtungen sehr wichtig.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Ein Expertenteam ist am Edersee nun dabei, die durch Trockenheit geschädigten Bäume einzeln zu begutachten. Auf dieser Basis wird entschieden, welche technischen …
Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Am 18. Oktober gegen 1.30 Uhr ist im Bad Wildunger Ortsteil Reitzenhagen, Am Unterscheid, in einem Einfamilienhaus ein Alarm ausgelöst worden. 
Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach den ersten Ermittlungen zum Hergang des tödlichen Unfalls steht nun fest. Ein 49-Jähriger Motorradfahrer aus Bad Wildungen verlor offenbar die Kontrolle über …
Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Mittels einer so genannten Insolvenzgeld-Vorfinanzierung ist es nach dem Wilke Wurstskandal gelungen, dass die Arbeiter ihr September-Gehalt erhalten werden und es gibt …
Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.