Vier Pferde ausgerissen: Ein Pferd von Pkw überfahren

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Nachdem am Donnerstagabend vier Pferde ausgerissen waren, wurde eins vom Auto erfasst. Das Pferd war nicht mehr zu retten.

Bad Arolsen.  Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr auf der L3078 zwischen Vasbeck und Massenhausen.

Eine Familie war gerade dabei Ihre vier Pferde von der Koppel in Gembeck zu holen, als sich die Tiere aus noch nicht geklärter Ursache massiv erschreckten und durch den Zaun brachen. Sie bewegten sich unkontrolliert in Richtung L3078 und versuchten dort die Straße zu überqueren.

Eine auf der Landstraße fahrende PKW Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit einem der Tiere zusammen. Während die Frau nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, kam für das Pferd jede Hilfe zu spät, es musste von einem Tierarzt eingeschläfert werden.

Ein zweites Tier wurde leicht verletzt, jedoch ist nicht klar ob diese Verletzung auch von dem Unfall stammt. Die drei Pferde blieben abseits der Strasse stehen, standen unter Schock und wurden während des gesamten Einsatzes betreut. Die Landstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Mehr dazu lesen Sie auch hier...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jürgen Frömmrich von den Grünen legt den Fraktionsvorsitz im Kreistag nieder: Daniel May übernimmt

Bei der Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Waldeck-Frankenberg gibt es einen Wechsel an der Fraktionsspitze.
Jürgen Frömmrich von den Grünen legt den Fraktionsvorsitz im Kreistag nieder: Daniel May übernimmt

Schulfrei wegen drohendem Sturm: In Waldeck-Frankenberg wird diskutiert

Der Unterrichtsausfall an der Uplandschule ist schon entschieden. An allen anderen Schulen in Waldeck-Frankenberg sind die Schulleiter verantwortlich, ob es wegen des …
Schulfrei wegen drohendem Sturm: In Waldeck-Frankenberg wird diskutiert

Korbach sucht noch Teilnehmer für den großen Festumzug beim Hessentag

Für Gruppen aus Waldeck-Frankenberg besteht noch bis Anfang Februar die Möglichkeit, sich für die Teilnahme anzumelden.
Korbach sucht noch Teilnehmer für den großen Festumzug beim Hessentag

E-Mobilität in Nordhessen: Analyse der Landkreise beginnt

Wie soll die Elektromobilität in Nordhessen künftig aussehen? Fachleute beginnen nun mit der Analyse. Ein Konzept soll folgen.
E-Mobilität in Nordhessen: Analyse der Landkreise beginnt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.