Phänomenal

Landau. Begeistert kehrten 62 Kinder und Erwachsene von einem Ausflug ins Phaeno in Wolfsburg zurck. Der Frderverein f

Landau. Begeistert kehrten 62 Kinder und Erwachsene von einem Ausflug ins Phaeno in Wolfsburg zurck. Der Frderverein fr Kinder und Jugendliche Landau hatte die Busfahrt in diese Erlebniswelt der Naturwissenschaft und Technik organisiert. Von den 250 Experimentierstationen und den Labors fanden unter anderem der Feuertornado und der Zeitreise-Computer groen Anklang, der Kinder zu Greisen werden lie und ltere verjngt. 21 Monate alt war der jngste Teilnehmer, ber 60 Jahre der lteste. Der Frderverein dankte der Firma Meckelburg in Mengeringhausen, die den Besuch finaziell ermglichte.Unser Bild zeigt die Besuchergruppe vor dem Phaeno in Wolfsburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich
Waldeck-Frankenberg

Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich

Für die Entwickler der „Memorebox“ könnte es aktuell nicht besser laufen. Gemeinsam mit der Barmer Krankenkasse starten sie bundesweit in rund 100 Pflegeeinrichtungen …
Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich
Landtagsabgeordnete ändert ihren Namen
Waldeck-Frankenberg

Landtagsabgeordnete ändert ihren Namen

Kurz vor Weihnachten läuteten die Hochzeitsglocken für Dr. Daniela Neuschäfer und Dr. Hendrik Sommer.
Landtagsabgeordnete ändert ihren Namen

Wo steckt denn bloß das Damwild?

Waldeck-Frankenberg. Im Nationalpark gibt es Dam- und Rotwild, auch Mufflons sind hier heimisch. Der Nationalpark will natrlich wissen, w
Wo steckt denn bloß das Damwild?
Der Traum von einer Hängebrücke über Bad Wildungen
Waldeck-Frankenberg

Der Traum von einer Hängebrücke über Bad Wildungen

Ende vergangenen Jahres ist Bad Wildungen im Städtebauförderprogramm „Lebendige Zentren“ aufgenommen worden. Seither stehen 400.000 Euro für die konzeptionelle …
Der Traum von einer Hängebrücke über Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.