Pisten immer härter

Korbach. Jhrlich verunglcken ber 1.000 Nordhessen auf Skipisten in der Heimat und den europischen Alpingebieten. Meisten

Korbach. Jhrlich verunglcken ber 1.000 Nordhessen auf Skipisten in der Heimat und den europischen Alpingebieten. Meistens ist die Sache nach ein paar Wochen Bein-in-Gips erledigt. Geht es aber um Kopfverletzungen, sind bleibende Schden oder der Verlust des Lebens keine Seltenheit.Seit dem tragischen Promi-Unfall mit Todesfolge, an dem der Thringer Ministerprsident Dieter Althaus beteiligt war, ist die Sicherheit auf den Brettern stark ins ffentliche Interesse gerckt. Ski-Helm-Pflicht oder nicht? In Korbach ist der Kopfschutz fr Ski-Fahrer schon seit Dezember nachgefragt wie nie. Jrgen Kettschau vom gleichnamigen Sportgeschft hat bislang das dreifache gegenber dem Vorjahr verkauft. Der Trend zeichnete sich schon vor dem Althaus-Unfall ab. Die Skifahrer sind sicherheitsbewusster geworden, weil es immer mehr Kunstschneepisten gibt, die hrter sind.Auch habe sich der Tragekomfort um einiges verbessert. Manche Helme besitzen regelrechte Ventilationssysteme. Die Kosten fr einen adquaten Kopfschutz liegen zwischen 70 und 250 Euro, je nach Ausstattung, Gewicht.Die Lieferschwierigkeiten seitens der Hersteller sind mittlerweile behoben. Kurzfristig war unsere Auswahl von 60 auf 5 Modelle gesunken, weil die Industrie saisonbedingt Betriebsurlaub gemacht hat. Jetzt knnen unsere Kunden aber wieder aus 45 verschiedenen Varianten whlen, so Jrgen Kettschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kreuzimpfung: Unter 60-Jährige werden nicht mit AstraZeneca gepritzt

Jedem, der das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und der bereits eine erste Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca bekommen hat, wird im Impfzentrum des …
Kreuzimpfung: Unter 60-Jährige werden nicht mit AstraZeneca gepritzt

Alina Otto kehrt zurück in die Vipers-Familie

Die HSG Bad Wildungen verpflichtet Alina Otto vom SV Werder Bremen für die kommende Saison in der 1. Handballbundesliga der Frauen.
Alina Otto kehrt zurück in die Vipers-Familie

Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Die Natur erobert diese Schule zurück

Zu den „Lost Places“ im Landkreis zählt auch dieses Gebäude. Es war mal eine Schule und Kindergarten.
Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Die Natur erobert diese Schule zurück

Hessen fördert bis zu 600 Ausbildungsplätze für Erzieher

Hessen will den Ausbau der dualisierten und der berufsbegleitenden Erzieherausbildung unterstützen. Gefördert werden im Rahmen der Fachkräfteoffensive auch …
Hessen fördert bis zu 600 Ausbildungsplätze für Erzieher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.