Pistole, Poncho, Überfall: Unmaskierter raubt Tankstelle in Volkmarsen aus

Volkmarsen. Es ist gerade 19.40 Uhr als ein Mann die Tankstelle in der Arolser Landstraße betritt. Die 37-jährige Angestellte ist allein im Kassenra

Volkmarsen. Es ist gerade 19.40 Uhr als ein Mann die Tankstelle in der Arolser Landstraße betritt. Die 37-jährige Angestellte ist allein im Kassenraum. Plötzlich zieht der unmaskierte eine schwarzbraune Pistole aus seiner Manteltasche. Er wirft eine Tüte auf den Tresen, droht der Angestellten und fordert Bargeld. Die Angestellte händigt den Kasseninhalt aus. Der Mann flüchtet  zu Fuß über die Arolser Straße in Richtung Innenstadt. Wie viel Geld er letztlich erbeutete, steht bislang noch nicht fest. Von dem Räuber liegt eine gute Beschreibung vor. Er ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank. Er hatte ein auffällig schmales Gesicht mit einer Knollennase und wulstiger Unterlippe. Seine Haare waren kurz und dunkel. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Bekleidet war er mit einem schwarzen Poncho mit einer spitz zulaufenden Kapuze, schwarzer Hose und schwarzen Schuhen. Die Kripo ist auf der Suche nach Zeugen, Tel.: 05631/9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildgalerie: Korbacher Freilichtbühne bringt Filmklassiker auf die Bühne

Die Freilichtbühne Korbach hat mit ihrem Abendstück „Die Drei von der Tankstelle“ Premiere gefeiert.
Bildgalerie: Korbacher Freilichtbühne bringt Filmklassiker auf die Bühne

Erhebliche Sachbeschädigung an Omnibus in Korbach

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag wurde in der Marienburger Straße in Korbach ein weißer MAN Omnibus durch Vandalismus stark beschädigt.
Erhebliche Sachbeschädigung an Omnibus in Korbach

Unfassbare Tat: Pferdestute bei Korbach vergewaltigt

Das Tier erlitt Verletzungen im Genitalbereich. Am Tatort wurden Spermaspuren und Gleitcreme sichergestellt. Peta lobt eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro aus.
Unfassbare Tat: Pferdestute bei Korbach vergewaltigt

Einbruch in die Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Der oder die Einbrecher haben ein Loch in die Wand geschlagen und sind so in den Geldautomatenraum gelangt.
Einbruch in die Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.