Pizza für Haiti

Battenberg. Der Battenberger Josef Barth (Bild/Privat), auch bekannt als Pizza-Jupp, sammelt Spenden fr Haiti. Von jeder verkaufte

Battenberg. Der Battenberger Josef Barth (Bild/Privat), auch bekannt als Pizza-Jupp, sammelt Spenden fr Haiti. Von jeder verkauften Pizza-Hawaii soll ein Euro an die Opfer der Erdbebenkatastrophe in dem Karibik-Staat gehen. In Battenfeld begann der Pizza-Bcker mit seiner Spendenaktion. Dort steht er mit seinem mobilen Verkaufswagen jeden Freitag auf dem Rewe-Parkplatz. Gleichzeitig will Pizza-Jupp mit seiner Initiative andere Geschftstreibende anregen, Hilfsaktionen fr die Erdbebenopfer zu starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hochheidetag auf dem Kahle Pön
Waldeck-Frankenberg

Hochheidetag auf dem Kahle Pön

Die violett blühende Landschaft auf dem Kahle Pön bei Willingen-Usseln ist Kulisse für den vierten Hochheidetag am Sonntag, 8. August.
Hochheidetag auf dem Kahle Pön
Waldeckische Landeszeitung in neuer Hand
Waldeck-Frankenberg

Waldeckische Landeszeitung in neuer Hand

Die „Waldeckische Landeszeitung“ und die „Frankenberger Zeitung“ sind verkauft. Heute gab es eine Betriebsversammlung beim Bing Verlag.
Waldeckische Landeszeitung in neuer Hand
Korbach: Corona-Teststelle in der Kirche
Waldeck-Frankenberg

Korbach: Corona-Teststelle in der Kirche

Ab sofort gibt es eine Corona-Teststelle in der Kilianskirche in Korbach.
Korbach: Corona-Teststelle in der Kirche
Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie
Waldeck-Frankenberg

Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie

Ein brutaler Angriff ereignete sich aus einem fahrenden Auto heraus gestern Abend auf der B253 bei Burgwald-Bottendorf. Als mutmaßlichen Täter hat die Polizei einen …
Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.