Pizza für Haiti

Battenberg. Der Battenberger Josef Barth (Bild/Privat), auch bekannt als Pizza-Jupp, sammelt Spenden fr Haiti. Von jeder verkaufte

Battenberg. Der Battenberger Josef Barth (Bild/Privat), auch bekannt als Pizza-Jupp, sammelt Spenden fr Haiti. Von jeder verkauften Pizza-Hawaii soll ein Euro an die Opfer der Erdbebenkatastrophe in dem Karibik-Staat gehen. In Battenfeld begann der Pizza-Bcker mit seiner Spendenaktion. Dort steht er mit seinem mobilen Verkaufswagen jeden Freitag auf dem Rewe-Parkplatz. Gleichzeitig will Pizza-Jupp mit seiner Initiative andere Geschftstreibende anregen, Hilfsaktionen fr die Erdbebenopfer zu starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 92 Tote und 5.114 Infizierte sind es aktuell.
Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Nacht des Supermondes über Korbach

Der Mond kam in der vergangenen Nacht (7./8. April 2020) der Erde besonders nahe und wirkte deshalb größer als üblich.
Die Nacht des Supermondes über Korbach

Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Korbach aus sechs Autos Handtaschen und Geldbörsen gestohlen. Ein Auto war unverschlossen, an den restlichen wurden …
Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Der Verband „FairWertung“, ein bundesweites Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen, die sich für Transparenz und Nachhaltigkeit beim Textilrecycling einsetzen, ist …
FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.