Pkw-Markt zeigt starke Pluszahlen

Foto: Martin Lehotkay
+
Foto: Martin Lehotkay

Wiesbaden. Der hessische Pkw-Markt hat im April mit starken Pluszahlen überrascht. Eine Steigerung von 8,2 Prozent zum Vorjahresmonat "reflektie

Wiesbaden. Der hessische Pkw-Markt hat im April mit starken Pluszahlen überrascht. Eine Steigerung von 8,2 Prozent zum Vorjahresmonat "reflektiert den verspäteten Auto-Frühling", sagte Jürgen Karpinski, Präsident des hessischen Kfz-Gewerbes, zu den 31.374 (Vorjahr: 29.003) Pkw-Neuzulassungen. Das Plus von rund 2.370 Verkäufen stimme zuversichtlich, obgleich der Markt noch keine "nachhaltige Dynamik" zeige.

Bundesweit hatte es im April Steigerungen von 3,8 Prozent gegeben. Der gute April ließ denn auch das kumulative Minus auf 4,5 Prozent schmelzen. Auch damit liegt der hessische Markt deutlich besser als der Bund, in dem es durchschnittlich Rückgänge von 8,5 Prozent gebe. Die "positiven KBA-Länderzahlen für Hessen" spiegelten sich vor allem in der Diesel-Nachfrage, die um neun Prozent auf 16.131 (Vorjahr: 14.805) Erstzulassungen gestiegen ist. Die Nachfrage nach Benzinern ist auf 14.920 (Vorjahr: 14.007) angewachsen.

Die Struktur der Neuzulassungen zeigt ein starkes Wachstum bei neuen Pkw mit alternativen Antrieben mit 322 (Vorjahr: 189) Neuzulassungen. Vor allem der Hybrid-Pkw mit 177 (Vorjahr: 101) bleibt auf der Überholspur. 19 (Vorjahr: 10) Elektro-Pkw stehen in der Statistik.

In den ersten vier Monaten des Autojahres 2013 hat es insgesamt in Hessen 101.125 (Vorjahr: 105.934) Pkw-Neuzulassungen gegeben. Nach Karpinskis Angaben liegt der Markt damit noch unter der Prognose von 310.000 Verkäufen. Ob das Minus aufzuholen sei, bleibe abzuwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Arbeitsagentur bietet vorübergehend Identitätsprüfung per Handy an

Für Kunden der Arbeitsagentur, die ihre Arbeitslosmeldung in der Corona-Zeit nicht persönlich vornehmen konnten, gibt es ab sofort eine freiwillige …
Arbeitsagentur bietet vorübergehend Identitätsprüfung per Handy an

Altarkreuz aus einem Kirchenzelt verschwindet am Edersee spurlos

Aus dem Kirchenzelt der Urlauberseelsorge auf der Halbinsel Scheid (Waldeck) sind mehrere Elektrowerkzeuge und ein Altarkreuz aus Stahl gestohlen worden
Altarkreuz aus einem Kirchenzelt verschwindet am Edersee spurlos

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande am 11. März 2020 auf 10.955 angestiegen. Es sind …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Wie man sich wirksamer vor Betrügern und Einbrechern schützt erklärt die Polizei in Bad Wildungen

Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen und die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg laden am kommenden Mittwoch, 8. Juli, in der Zeit …
Wie man sich wirksamer vor Betrügern und Einbrechern schützt erklärt die Polizei in Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.