Platzmangel: Bundeswehr bringt Soldaten im BBW Nordhessen in Bad Arolsen unter

Sanierungsarbeiten an der Bundeswehrfachschule in Kassel und steigende Ausbildungszahlen veranlassten zu dem Schritt.

Bad Arolsen - Die Bundeswehr hat die ersten Soldaten im BBW Nordhessen untergebracht. Die Sanierungsarbeiten an der Bundeswehrfachschule in Kassel und steigende Ausbildungszahlen bei den Soldaten, die auch zivile Berufe erlernen, machten die Suche nach einem Ausweichquartier notwendig. Für Hauptmann Thomas Pritzkoleit, der die Bundeswehrfachschule leitet und der selbst aus Bad Arolsen kommt, ist der Campus des BBW Nordhessen dort eine ideale Alternative.

Die ersten 38 Soldaten wohnen nun während ihrer Ausbildungszeit, rund 21 Monate, in einem der angeschlossenen Wohngebäude. Ein Bus bringt die Pendler jeden Morgen nach Kassel. Zumeist sind es Luftfahrzeugtechniker die gemeinsam mit Airbus für die Militärmaschinen ausgebildet werden. Ab April ist ein zweites Kontingent an Soldaten vorgesehen, die ein weiteres Wohngebäude beim BBW beziehen werden. Die Mietverträge mit der Bundeswehr laufen bis Mitte 2020.

Da die Bundeswehr aktuell Personal weiter aufstocken will, könnten sich weitere Kooperationen mit dem BBW ergeben. Dort freut man sich über den neuen Mieter. Zumal es aktuell Überlegungen seitens des BBW gibt, den Standort in Bad Arolsen möglicher weise aufzugeben. Das wäre aber Makulatur, falls die Bundeswehr ihr Engagement in Bad Arolsen ausweiten würde. Für den Ersten Stadtrat Helmut Hausmann macht es sowieso mehr Sinn, eine Handvoll Lehrer einpendeln zulassen, als Busse voller Soldaten.

Oberst Siegfried Zeyer, stellvertretender Kommandeur der Chef des Stabes beim Landeskommando Hessen informierte sich umfassend beim anschließenden Rundgang durch die modernen Werkstätten, die das BBW bietet und zeigte sich angetan von den Möglichkeiten am attraktiven Standort. Allerdings fällt die Entscheidung in Wiesbaden. Mittelfristig sieht es aber erst mal gut aus.

Rubriklistenbild: © Foto: Marcus Althaus

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.