Frau vertreibt zwei Einbrecher: Sie wollten in Korbach eine Gastwirtschaft knacken

Eine Bewohnerin eines Wohn- und Geschäftshauses in der Lengefelder Straße hörte verdächtige Geräusche. Sie wurde wach und schaute aus einem Fenster. Dort konnte sie zwei Männer sehen, die versuchten, in eine Gastwirtschaft einzubrechen.

Korbach - Wie die Polizei weiter berichtet, ergriffen die Täter sofort die Flucht in Richtung Stechbahn, nachdem die Zeugin die Unbekannten ansprach. Die von ihr alarmierten Polizisten stellten anschließend fest, dass die unbekannten Täter versucht hatten, ein Fenster zum Gastraum aufzuhebeln.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Einbrechern brachte keinen Erfolg.

Der aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass es beim Einbruchsversuch blieb. Sie konnte folgende Personenbeschreibungen abgeben:

Beide Täter etwa 20-25 Jahre alt und etwa 180 cm groß, normale Statur. Beide trugen schwarze Kleidung sprachen eine osteuropäische Sprache. Einer trug eine Basecap, der andere hatte sehr kurze Haare.

Die Kriminalpolizei Korbach ist auf der Suche nach Zeugen.

Wer Hinweise zu den beschriebenen Tätern geben kann oder am Sonntagmorgen, 20. September 2020, gegen 6 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Lengefelder Straße / Stechbahn gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Tel. 05631-9710 zu melden.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 32.852 Menschen (Stand: 26. …
Die wöchentlichen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Coronavirus im Landkreis: 20 Patienten in stationärer Behandlung

Die Coronavirus-Fallzahlen in Waldeck-Frankenberg lassen derzeit nichts Gutes ahnen. Aktuell sind 20 Infizierte in stationärer Behandlung, davon 5 …
Coronavirus im Landkreis: 20 Patienten in stationärer Behandlung

Coronavirus im Landkreis: 30 Patienten in stationärer Behandlung

Das Lagebild des Fachdienstes für Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz zur Ausbreitung des Corona Virus von heute (28. Oktober 2020) dokumentiert den weiteren …
Coronavirus im Landkreis: 30 Patienten in stationärer Behandlung

Masken im Schulunterricht und Sperrstunde in der Gastronomie wird im Landkreis angeordnet

Auf neue Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben sich die Bürgermeister der Städte und Gemeinden und der Landkreis Waldeck-Frankenberg in der …
Masken im Schulunterricht und Sperrstunde in der Gastronomie wird im Landkreis angeordnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.