Am Nationalparkzentrum Herzhausen war ein Brandstifter am Werk

+

Nachdem es am 30. November zu einem Brand am Nationalparkzentrum kam, geht die Polizei nun von Brandstiftung aus. Andere Brandursachen können die Ermittler ausschließen.

Vöhl. 100.000 Euro Sachschaden - so die verheerende Bilanz nach dem Brand am Nationalparkzentrum in Herzhausen am späten Abend des 30. November.

Gemeinsam mit einem Sachverständigen untersuchten die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Korbach nochmals die Brandstelle. Dass es sich dabei um einen technischen Defekt handelt, schließt die Polizei laut der neuesten Pressemeldung aus. Somit ist von einer Brandstiftung auszugehen, die sowohl fahrlässig als auch vorsätzlich verursacht worden sein könnte.

Weitere Ermittlungen zum Täter werden geführt. Zeugen, die Angaben zum Brandgeschehen, verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-9710, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle, zu melden.

Eine Bildergalerie sowie die Blaulichtmeldung zum Brand finden sie hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ring frei für das Quellenboxturnier 2018 in Bad Wildungen

Sämtliche Vorbereitungen für das 3. Quellenboxturnier in Bad Wildungen laufen planmäßig, die Kämpferlisten für das Vorpropgramm und den Länderkampf stehen fest.
Ring frei für das Quellenboxturnier 2018 in Bad Wildungen

30-jähriger Motorradfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall in Vöhl

Ein 30-jähriger Motorradfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall in Vöhl
30-jähriger Motorradfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall in Vöhl

Fotowettbewerb zum Diemelsteig: Das sind die ausgezeichneten Aufnahmen

Hobby-Fotografen aus der Region machten sich auf eine facettenreiche Fotopirsch in den Naturpark Diemelsee und reichten ihre kreativen Aufnahmen für den großen …
Fotowettbewerb zum Diemelsteig: Das sind die ausgezeichneten Aufnahmen

Bezirksentscheid Kassel: Die Sieger im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Die Jugendherberge Korbach war Schauplatz einer spannenden Entscheidung: acht Mädchen und ein Junge aus dem Regierungsbezirk Kassel haben die beiden besten Vorleser …
Bezirksentscheid Kassel: Die Sieger im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.