Polizei in Korbach bringt Zigarettendiebe hinter Gitter

In einem Discounter in der Strother Straße wollten vier Männer im größeren Stil Zigaretten mitgehen lassen. Doch eine aufmerksame Angestellte alarmierte die Polizei.

Korbach -  Am Dienstagabend, 21. Mai 2019, nahm die Polizei Korbach vier Männer fest, die im Verdacht stehen, einen gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen Diebstahl begangen zu haben.

Gegen 18.40 Uhr waren die Tatverdächtigen in einem Discounter in der Strother Straße in Korbach. Wie die Polizei berichtet, gingen sie dort arbeitsteilig vor:

Ein Tatverdächtiger lenkte eine Angestellte gezielt durch ein Gespräch ab, ein zweiter versuchte, die Sicht zum Zigarettenständer zu versperren. Die beiden anderen Männer entnahmen mehrere Zigarettenschachteln aus dem Ständer. Die Angestellte konnte den Diebstahl trotz der Ablenkung und der versperrten Sicht beobachten und sprach die Männer an. Einer von ihnen gab daraufhin einige der entwendeten Zigarettenschachteln zurück. Diese hatte er zuvor bereits in seiner Kleidung versteckt. Anschließend flüchteten aber drei der vier Tatverdächtigen aus dem Geschäft.

Die Angestellte verständigte die Polizei Korbach, die den vierten Tatverdächtigen im Geschäft festnehmen konnte. Beamte der Polizeistation Korbach und Zivilbeamte einer Operativen Einheit fahndeten anschließend im Stadtgebiet von Korbach nach den Flüchtigen.

Gegen 20.30 Uhr folgte die Festnahme der drei Männer in ihrem Pkw, einem weißen Renault Megane mit BOT-Kennzeichen. Während sich zwei Männer widerstandslos festnehmen ließen, leistete einer bei der Festnahme Widerstand. Bei einem Tatverdächtigen konnte die Polizei darüber hinaus ein in München entwendetes Mobiltelefon sicherstellen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel erließ das Amtsgericht Korbach am Mittwoch Untersuchungshaftbefehle gegen die vier Beschuldigten. Bei diesen handelt es sich um drei Georgier und einen Ukrainer im Alter von 30 bis 32 Jahren, die alle in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben. Sie wurden in die Justizvollzugsanstalt Kassel eingeliefert.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter: 112 Tote und 5.677 Infizierte sind es aktuell.
Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Das Hessische Umweltministerium warnt aufgrund der weiterhin trockenen Witterung und der angestiegenen Temperaturen vor einer erhöhten Brandgefahr in den Wäldern Hessens.
Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Wo Waldeck-Frankenberg steht in Coronazeiten

Wo wir stehen in Coronazeiten: Die Gedanken des Landrats Kubat und des Ersten Kreisbeigeordneter Frese als Botschaft zum Osterfest.
Wo Waldeck-Frankenberg steht in Coronazeiten

Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Die relevanten öffentlichen Parkplätze am Edersee werden über die Osterfeiertage komplett gesperrt. Von Karfreitag bis inklusive Ostermontag dürfen dort keine Fahrzeuge …
Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.