Polizei muss Schüler aus dem Verkehr ziehen

Fotomontage: ma
+
Fotomontage: ma

Korbach/Waldeck. Sie heizen auf frisierten Rollern illegal zur Schule und riskieren dabei nicht nur ihren Führerschein. Jetzt kassieren sie Anzeigen.

Korbach/Waldeck. Der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg musste gestern erschreckend feststellen, das mehrere Schüler mit frisierten Motorrollern unterwegs sind. Bei den Kontrollen an Schulen in Korbach und Waldeck-Sachsenhausen wurden 16 Zweiräder unter die Lupe genommen. Fünf Roller waren technisch so sehr verändert worden, dass die Schüler die Maschinen nicht mehr hätten fahren dürfen. Sie waren somit ohne gültigen Führerschein unterwegs.

In vier Fällen ist durch das illegale Tuning auch die Betriebserlaubnis erloschen. Jetzt folgen Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen sowie eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Anzeige auch gegen die Eltern

Auch die nachlässigen Eltern, denen der Zustand der Roller oft nicht bewusst ist, sollten wissen, "dass technische Veränderungen eines Zweirades auch für sie gravierende Folgen haben können, wenn das Zweirad auf ihren Namen versichert ist. Denn dann sind sie für den technischen Zustand des Zweirades verantwortlich. Auch sie müssen mit einer Verkehrsstrafanzeige rechen, wenn der Fahrzeugführer ohne Führerschein unterwegs ist. Außerdem kann die technische Veränderung zu Regressansprüchen der Versicherung führen", so die Polizei.

Mehr Kontrollen angekündigt

Einsatzleiter Arnfried Schlömer zog nach den Kontrollmaßnahmen eine ernüchternde Bilanz: "Die Zweiradsaison beginnt jetzt wieder. Die technischen Veränderungen an den Fahrzeugen waren gravierend. Deshalb werden wir die Kontrollen im Umfeld von Schulen intensivieren."

Mehr Blaulichtmeldungen aus Waldeck-Frankenberg…

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden
Waldeck-Frankenberg

Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden

Frank Volke traute seinen Augen nicht, als er auf dem Dachboden eine alte Schachtel entdeckt und öffnet. Zum Vorschein kam eine blaue Briefmarke mit der Aufschrift …
Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden
Die besten Fachkräfte im Landkreis: IHK ehrt 35 exzellente Absolventen in Korbach
Waldeck-Frankenberg

Die besten Fachkräfte im Landkreis: IHK ehrt 35 exzellente Absolventen in Korbach

Die besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen sind von der IHK mit Pokalen und Urkunden ausgezeichnet worden. Laura …
Die besten Fachkräfte im Landkreis: IHK ehrt 35 exzellente Absolventen in Korbach
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung
Waldeck-Frankenberg

Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Für eine Frau aus Willingen und einen Mann aus Frankenberg endete ein pikanter Chat mit intimen Fotos in einer bösen Überraschung.
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.