Dank Zugbegleiter sitzt nun ein Betrüger aus Volkmarsen hinter Gittern

Eine Fahrkartenkontrolle wurde einem Betrüger zum Verhängnis, den die Kasseler Staatsanwaltschaft mit insgesamt drei Haftbefehlen sucht.

Kassel - Der gesuchte 40-Jährige fiel bei einer Fahrscheinkontrolle auf. Der Mann fuhr gestern Vormittag (2. Juli 2020) im Zug von Wabern bis Kassel-Wilhelmshöhe ohne Fahrkarte. Weil er dem Zugbegleiter seinen Namen nicht nennen wollte, rief der Bahnmitarbeiter die Bundespolizei.

Bei der anschließenden Feststellung seiner Personalien kam heraus, dass er von der Kasseler Staatsanwaltschaft mit insgesamt drei Haftbefehlen zwecks Strafvollstreckung zur Festnahme ausgeschrieben war.

Der 40-jährige Wohnsitzlose, der aus Volkmarsen stammt, war unter anderem wegen Betruges zu einer Geldstrafe von insgesamt 1.300 Euro verurteilt worden. Da er die Strafe nicht zahlen wollte, kam der 40-Jährige anschließend für die nächsten 45 Tage ersatzweise in die Justizvollzugsanstalt Kassel-Wehlheiden, berichtet die Bundespolizei.

Rubriklistenbild: © Foto: Bundespolizei

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kino im NationalparkZentrum am Donnerstag geschlossen

Im NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen finden Umbaumaßnahmen statt. Aus diesem Grund bleibt das Kino geschlossen, die reguläre und die Sonderausstellung sind geöffnet.
Kino im NationalparkZentrum am Donnerstag geschlossen

Zwei Verkehrsunfälle mit Todesfolge bei Vöhl

Am Samstag kam es erst zu einem Motorradunfall bei Vöhl-Niederorke, später ereignete sich auf der B252 ein weiterer Unfall in der "Hessensteinkurve". Beide Unfälle …
Zwei Verkehrsunfälle mit Todesfolge bei Vöhl

Stadt Frankenberg möchte viel radeln

Die internationale Aktion „Stadtradeln“ beginnt in Frankenberg am 24. August und läuft drei Wochen.
Stadt Frankenberg möchte viel radeln

Qualität statt Masse - Battenberg will sich als Premiumwanderregion etablieren

In Zusammenarbeit mit dem deutschen Wanderinstitut ist das „Wandermärchen Burgwald – Ederbergland“ entstanden. Es wird angestrebt, dass sich der Burgwald und das …
Qualität statt Masse - Battenberg will sich als Premiumwanderregion etablieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.