Polizei nimmt Drogendealer am Bahnhof in Frankenberg fest

Einen mutmaßlichen Drogendealer hat die Polizei am Dienstagnachmittag in Frankenberg in der Nähe des Bahnhofs festgenommen.

Frankenberg. In einer gemeinsame Pressemeldung erklären die Staatsanwaltschaft Marburg und die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg die Festnahme eines mutmaßlichen Drogendealers.

Gegen 17 Uhr beobachteten Zivilfahnder der Kriminalpolizei Korbach einen Mann bei einem Drogengeschäft im Bahnhofsbereich in Frankenberg. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich um einen 23-jährigen algerischen Staatsangehörigen handelte.

Die Polizeibeamten durchsuchten den Tatverdächtigen und fanden dabei insgesamt rund 35 Gramm Haschisch und Marihuana, wobei das Marihuana bereits verkaufsfertig verpackt war.

Es ergab sich nun der Verdacht, dass der Mann nicht nur Betäubungsmittel besitzt, sondern auch Handel damit betreibt. Daraufhin ordnete das Amtsgericht Marburg die Durchsuchung seiner Wohnung in Frankenberg an. Bei der am späten Dienstagabend durchgeführten Wohnungsdurchsuchung stellte die Polizei über 500 Gramm Marihuana und Haschisch, eine kleine Menge Kokain und weiteres Verpackungsmaterial sicher.

Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Am Mittwochnachmittag erließ das Amtsgericht Marburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg einen Haftbefehl wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Der Mann befindet sich jetzt in einer Justizvollzugsanstalt, wo er auf sein Strafverfahren wegen des Besitzes und Handels mit Betäubungsmitteln warten muss. Die weiteren Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Marburg sowie der Kriminalpolizei Korbach geführt.

Rubriklistenbild: © Quelle: Bundespolizei

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wasserleiche im Edersee entdeckt: Identität der oder des Toten bisher unklar

Taucher fanden am heutigen Mittwoch gegen 14.30 Uhr an der Edersee-Staumauer eine Wasserleiche - die Kriminalpolizei in Korbach ermittelt.
Wasserleiche im Edersee entdeckt: Identität der oder des Toten bisher unklar

Zigarettendiebe hinterlassen mehrere tausend Euro Schaden in Waldecker Tankstelle

Am Mittwochmorgen bemerkte ein Zeitungsausfahrer, das in die Tankstelle im Ortsteil Freienhagen eingebrochen wurde. Der Gesamtschaden liegt im mittleren vierstelligen …
Zigarettendiebe hinterlassen mehrere tausend Euro Schaden in Waldecker Tankstelle

Klapprad vor Klinik in Bad Arolsen geklaut

Das schwarze Klapprad der Marke Tern hatte der Besitzer vor einer Klinik in der Großen Allee abgestellt und gesichert. Das Rad wurde samt Schloss entwendet.
Klapprad vor Klinik in Bad Arolsen geklaut

Für mehr Artenvielfalt: Landkreis sponsert eine Tonne Saatgut für Blühflächen

Um den Erhalt von artenreichen Blühflächen zu fördern, die einen vielfältigen Lebensraum bieten, stellt der Landkreis Waldeck-Frankenberg eine Tonne Saatgut kostenlos …
Für mehr Artenvielfalt: Landkreis sponsert eine Tonne Saatgut für Blühflächen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.