Polizei schießt auf Messerangreifer in Allendorf/Eder

1 von 11
Schüsse in Allendorf/Eder
2 von 11
Schüsse in Allendorf/Eder
3 von 11
Schüsse in Allendorf/Eder
4 von 11
Schüsse in Allendorf/Eder
5 von 11
Schüsse in Allendorf/Eder
6 von 11
Schüsse in Allendorf/Eder
7 von 11
Schüsse in Allendorf/Eder
8 von 11
Schüsse in Allendorf/Eder

Bei einem Polizeieinsatz im  Allendorf/Eder ist ein Mann von der Polizei angeschossen worden. Der Mann war mit einem Messer bewaffnet und soll zuvor eine Bekannte bedroht haben.

Korbach. Am gestrigen Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr wurde die Polizei über Notruf verständigt, dass eine 44-jährige Frau in Allendorf (Eder) in einem Mehrfamilienhaus durch einen männlichen Bekannten mit einem Messer bedroht werde.

Die zum Einsatzort entsandten Polizeibeamten trafen im Eingangsbereich eines Mehrparteienhauses eine männliche Person an, die mit einem Messer bewaffnet war. Der mehrfachen Aufforderung der Polizeibeamten, das Messer abzulegen, kam die Person nicht nach, sondern bewegte sich mit dem Messer in der Hand auf die Polizeibeamten zu. Nach entsprechender vorheriger Ankündigung gab einer der Polizeibeamten zwei gezielte Schüsse auf die Beine des Mannes ab. Hierdurch erlitt der Mann Schussverletzungen am Bein und konnte durch die Beamten überwältigt werden. Nach entsprechender Erstversorgung durch die Polizeibeamten und den eingetroffenen Notarzt wurde der Mann zur weiteren Behandlung in das Universitätsklinikum nach Marburg verbracht. Es bestehen nach jetzigem Kenntnisstand keine lebensgefährlichen Verletzungen.

Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zum Geschehen dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Gemünden: Senior übersieht beim Abbiegen einen Kleintransporter

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es Dienstagnachmittag im Kreuzungsbereich der L3073 bei Gemünden-Sehlen.
Unfall bei Gemünden: Senior übersieht beim Abbiegen einen Kleintransporter

Jetzt an Einbruchschutz denken: Die Polizei berät gezielt in Bad Arolsen

Gerade zur dunklen Jahreszeit sind Einbrecher besonders aktiv, wie die Erfahrungen gezeigt haben. Im Rahmen der Bad Arolser Präventionstage berät die Polizei zum Thema …
Jetzt an Einbruchschutz denken: Die Polizei berät gezielt in Bad Arolsen

Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen

Die Polizei hat mittlerweile mehrere Hinweise auf mögliche Besitzer nach dem rätselhaften Tresorfund in einem der Wohrateiche überprüft. Doch der schwere Safe konnte …
Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen

Diebe schlagen auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee zu

Nur etwa eine Stunde stellte ein Mann aus der Gemeinde Diemelsee seinen PKW auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee-Ottlar ab. Diese Zeit reichte mindestens einem …
Diebe schlagen auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.