Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport bei Diemelstadt

Der Polizei war zwischen Bad Arolsen nach Diemelstadt dieser Lkw aufgefallen, bei dem ein Führerhaus am hinteren Ende des Aufliegers herausragte.
+
Der Polizei war zwischen Bad Arolsen nach Diemelstadt dieser Lkw aufgefallen, bei dem ein Führerhaus am hinteren Ende des Aufliegers herausragte.

So etwas sehen die Polizisten auch nicht alle Tage: LKW, TRansporter und PKW gnadenlos übereinandergestapelt.

Diemelstadt - Der Polizei war zwischen Bad Arolsen und Diemelstadt dieser Lkw (siehe Bilder) aufgefallen, bei dem ein Führerhaus am hinteren Ende des Aufliegers herausragte.

Doch neben der Zugmaschinen sahen die Polizisten, als sie die Ladung genauer inspizierten,einen weitern 7,5 Tonner auf der Ladefläche, einen Transporter und zwei PKW waren darauf gestapelt.

Polizei staunt über diese gefährliche Kreativität eines LKW-Transportes bei Diemelstadt

Der Polizei war zwischen Bad Arolsen nach Diemelstadt dieser Lkw aufgefallen, bei dem ein Führerhaus am hinteren Ende des Aufliegers herausragte. © Foto: Polizei
Doch neben der Zugmaschinen sahen die Polizisten, als sie die Ladung genauer inspizierten,einen weitern 7,5 Tonner auf der Ladefläche, einen Transporter und zwei PKW.waren darauf gestapelt. © Foto: Polizei
Die Ladungssicherung war mangelhaft (Gurte zu schwach, abgerostete Halteösen), darum untersagten die Beamten dem Fahrer die Weiterfahrt in Richtung Bulgarien. © Foto: Polizei

Die Ladungssicherung war mangelhaft (Gurte zu schwach, abgerostete Halteösen), darum untersagten die Beamten dem Fahrer die Weiterfahrt in Richtung Bulgarien, bis die Fracht umgeladen und richtig gesichert ist.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wilke Wurst Skandal: Aus den Reihen der SPD wird der Rücktritt des zuständigen Dezernenten gefordert
Waldeck-Frankenberg

Wilke Wurst Skandal: Aus den Reihen der SPD wird der Rücktritt des zuständigen Dezernenten gefordert

Aus den Reihen der SPD wird im Zusammenhang mit dem Wurstwaren-Skandal in Waldeck-Frankenberg der Rücktritt des Kreisbeigeordneten Fritz Schäfer und die Freistellung des …
Wilke Wurst Skandal: Aus den Reihen der SPD wird der Rücktritt des zuständigen Dezernenten gefordert
Großes Kino unter Sternen: Kostenlose Veranstaltung für 200 Filmfans am Marktplatz Bad Wildungen
Waldeck-Frankenberg

Großes Kino unter Sternen: Kostenlose Veranstaltung für 200 Filmfans am Marktplatz Bad Wildungen

Am Abend des 28. August wird in der Bad Wildunger Altstadt ein ganz besonderes Event geboten. Dort soll sich unter freiem Himmel die „Brunnenstraße“ im Bereich zwischen …
Großes Kino unter Sternen: Kostenlose Veranstaltung für 200 Filmfans am Marktplatz Bad Wildungen
"Zündstoff"-Betreiber plant Edersee-Motel in Hemfurth
Waldeck-Frankenberg

"Zündstoff"-Betreiber plant Edersee-Motel in Hemfurth

Ein 30 Zimmer-Haus und ein Veranstaltungsraum sollen bis Ostern 2017 auf dem Wiesengrundstück an der Eder entstehen. Das Grundstück wurde gekauft.
"Zündstoff"-Betreiber plant Edersee-Motel in Hemfurth

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.