Erneut waren Einbrecher in Edertal-Wellen aktiv

Erneut waren Einbrecher in Edertal-Wellen aktiv. Nachdem es bereits Ende November zu zwei Einbrüchen im Edertaler Ortsteil gekommen war, sind nun Diebe in ein Wohnhaus 

Edertal - Erneut waren Einbrecher in Edertal-Wellen aktiv, berichtet die Polizei. Nachdem es bereits Ende November zu zwei Einbrüchen im Edertaler Ortsteil gekommen war, brachen unbekannte Täter am letzten Freitag (11. Dezember 2020) in ein Wohnhaus in der Straße Am Südhang ein.

Die Täter nutzen die Abwesenheit der Bewohner. In der Zeit von 16.30 bis 19.00 Uhr hebelten sie ein Fenster zu dem Wohnhaus auf und konnten so einsteigen. Im Haus brachen sie eine Tür auf und durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse in allen Stockwerken. In einem Zimmer wurden sie fündig, sie stahlen eine dreistellige Summe Bargeld. Mit dem Diebesgut konnten sie unerkannt flüchten

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900.

Vorangegangene Einbrüche in Edertal...

Rubriklistenbild: © PantherMedia / luckybusiness

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der selbe Einbrecher ist in Korbach und Willingen unterwegs

Die jüngsten Einbrüche in Korbach und Willingen gehen wahrscheinlich auf das Konto eines Täters. Davon geht die Kriminalpolizei Korbach aktuell aus.
Der selbe Einbrecher ist in Korbach und Willingen unterwegs

Technischer Defekt könnte Ursache beim Großbrand am Sägewerk in Bad Arolsen sein

Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler von einem technischen Defekt aus, der im Inneren des Gebäudes entstanden sein muss. Weitere Ermittlungen werden Spezialisten …
Technischer Defekt könnte Ursache beim Großbrand am Sägewerk in Bad Arolsen sein

Enormer Schaden nach Kellerbrand in Korbach

50.000 Euro Sachschaden: In den frühen Morgenstunden ereignete sich in der Flechtdorfer Straße in Korbach ein Kellerbrand. Die Polizei geht nicht von Brandstiftung aus.
Enormer Schaden nach Kellerbrand in Korbach

Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Für eine Frau aus Willingen und einen Mann aus Frankenberg endete ein pikanter Chat mit intimen Fotos in einer bösen Überraschung.
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.