Die Polizei in Bad Wildungen sucht diesen Einbrecher

Symbolfoto
+
Symbolfoto

In Bad Wildungen zu zwei Einbrüchen. In einem der Fälle gibt es einen Zeugen, der den Täter beschreiben konnte. Die Polizei erhofft sich weitere Hinweise zu dem Dieb.

Bad Wildungen. Am vergangenen Freitag, 18. Dezember 2020, kam es in Bad Wildungen zu zwei Einbrüchen. In einem der Fälle gibt es einen Zeugen, der den Täter beschreiben konnte. Die Polizei erhofft sich weitere Hinweise zu dem Dieb.

In der Zeit von 12.45 bis 17.45 Uhr gelangte der Täter in ein Einfamilienhaus in der Fasanenstraße. Er durchsuchte mehrere Räume, wurde aber offensichtlich nicht fündig und flüchtete ohne Beute.

Gegen 15.15 Uhr folgte ein weiterer Einbruch, diesmal in der Bad Wildunger Essexstraße. Durch eine gewaltsam geöffnete Terrassentür gelangte er in das Wohnhaus. Auch hier durchsuchte er mehrere Zimmer und Behältnisse. Er erbeutete Bargeld, Schmuck und Münzen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Der Täter konnte flüchten, wurde aber von einem Zeugen gesehen und wie folgt beschrieben:

Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und hat eine „normale“ Statur. Er trug einen blauen Handwerkeroverall und eine graue Strickmütze. Außerdem führte er eine rote Plastiktasche mit sich.

Hinweise bearbeitet die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kurhaus wird zur Gefahr: Diebe trennen Kabel der Stromversorgung für Bad Wildungen ab

Wieder gerät das verfallende Kurhaus in Bad Wildungen in die Schlagzeilen. Diesmal haben Metalldiebe sogar Gesundheitsgefahren für Patienten einer benachbarten Klinik in …
Kurhaus wird zur Gefahr: Diebe trennen Kabel der Stromversorgung für Bad Wildungen ab

Hessen hält an mangelhafter Impfstrategie gegen Corona fest

„Statt den Mangel auch noch ungerecht zu verwalten, könnte sich der Sozialminister besser um eine Klärung bemühen, welche Folgen die aktuelle Reduzierung der …
Hessen hält an mangelhafter Impfstrategie gegen Corona fest

Technischer Defekt könnte Ursache beim Großbrand am Sägewerk in Bad Arolsen sein

Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler von einem technischen Defekt aus, der im Inneren des Gebäudes entstanden sein muss. Weitere Ermittlungen werden Spezialisten …
Technischer Defekt könnte Ursache beim Großbrand am Sägewerk in Bad Arolsen sein

Enormer Schaden nach Kellerbrand in Korbach

50.000 Euro Sachschaden: In den frühen Morgenstunden ereignete sich in der Flechtdorfer Straße in Korbach ein Kellerbrand. Die Polizei geht nicht von Brandstiftung aus.
Enormer Schaden nach Kellerbrand in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.