Die Polizei in Bad Wildungen sucht nach diesem rabiaten Ladendieb

Laut Polizeibericht hat am Dienstag, 3. Dezember 2019, Ladendieb eine Parfumflasche aus eine Drogerie in Bad Wildungen gestohlen. Nachdem er von Angestellten beim Diebstahl beobachtet wurde und festgehalten werden sollte, ergriff er rabiat die Flucht.

Bad Wildungen –  Die Tat ereignete sich gegen 17.25 Uhr. Die Angestellte des Drogeriemarktes in der Fürstengalerie teilten der Polizei mit, dass sie einen Mann nach einem Ladendiebstahl festhalten.

Eine Angestellte hatte den Täter dabei beobachtet, wie er eine Parfumflasche im Wert von etwa 40 Euro in seine Jacke gesteckt hatte. Gemeinsam mit einer weiteren Angestellten wollte sie den Mann zur Rede stellen. Sie forderten ihn auf, mit in das Büro zu kommen. Der Unbekannte schubste daraufhin die beiden Angestellten weg.

Auf der weiteren Flucht schubste er noch zwei Männer zur Seite, die helfend einschreiten wollten. Der Dieb rannte mit der Beute davon. Bei den anschließenden Fahndungsmaßnahmen der Polizei Bad Wildungen konnte der Täter nicht mehr angetroffen werden.

Der Täter wurde zunächst von der Polizei in einer Öffentlichkeitsfahndung beschrieben.

Lesen Sie dazu auch die Folgemeldung vom 9. Dezember 2019:

Erfolg für die Polizei: Der Tatverdächtige ist ermittelt

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Die Vipers haben Wiedergutmachung geleistet. Nach dem verpassten Pflichtsieg gegen den Tabellennachbarn Mainz, punkteten die Bad Wildunger fulminant gegen das jüngste …
Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Bei zwei Zimmerbränden in der Asylunterkunft, Korbacher Straße, wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler der Korbacher Kripo von einer …
Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand kam, hat die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Vier Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagabend auf der B253 zwischen Mandern und Wega.
Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.