Preis für Design

Bad Wildungen. Die Klasse der Tischlermeister der Holzfachschule Bad Wildungen hat ihre Meisterstücke präsentiert. Gleichzeitig wurde der Wildunger

Bad Wildungen. Die Klasse der Tischlermeister der Holzfachschule Bad Wildungen hat ihre Meisterstücke präsentiert. Gleichzeitig wurde der Wildunger Designpreis verliehen.

Dozent der Holzfachschule, Karsten Mrzyglod, begrüßte, dass bei allen Meisterstücken ein großer Einfallsreichtum und gute handwerkliche Qualität vorgestellt wurden. Von der Haustür bis zum Medienmöbel reichte die Palette der Ausstellungsstücke. Der Wildunger Designpreis wurde an die Gestalter der Meisterstücke verliehen, die neben gestalterischer Qualität auch mit handwerklicher Sicherheit überzeugen konnten. Marc Röger aus Reichelsheim erhielt den ersten Preis für seinen Barschrank mit Humidor in Nussbaum und Ahorn. Den zweiten Preis erhielt Gabriel John, Dortmund, der einen Couchtisch aus Eichenholz vorstellte.

Aktuell bereiten sich 21 Tischlermeister, 14 Industriemeister und 15 angehende Modelbaumeister auf ihre Prüfungen vor. Die nächste Ausstellung von Tischlermeisterstücken findet am 7. April in der Holzfachschule statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter
Waldeck-Frankenberg

Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter

Die Mitarbeitenden der Revision und der Führerscheinstelle Korbach sind in das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Teichmann „Auf dem Hagendorf“ im Gewerbegebiet …
Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter
Die ,Innenministerin’ bei Balzer in Allendorf
Waldeck-Frankenberg

Die ,Innenministerin’ bei Balzer in Allendorf

Bärbel Stübner und die Balzer GmbH verbindet eine ganz besonders Geschichte, um nicht zu sagen eine Tradition. Die Assistentin der Geschäftsleitung und …
Die ,Innenministerin’ bei Balzer in Allendorf
Lob nach der Wahl: Man muss der Stadt Korbach gratulieren zu dem Bürgermeister
Waldeck-Frankenberg

Lob nach der Wahl: Man muss der Stadt Korbach gratulieren zu dem Bürgermeister

Mit 86,04 Prozent Zustimmung hat der Amtsinhaber Klaus Friedrich die Bürgermeisterwahl in Korbach, bei der er der einzige Kandidat war, gewonnen.
Lob nach der Wahl: Man muss der Stadt Korbach gratulieren zu dem Bürgermeister
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet
Waldeck-Frankenberg

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Im März war zunächst die Rede davon, dass Waldeck-Frankenberg zwei Testzentren für Abstrich-Untersuchungen im Zusammenhang mit Infektionen durch das Coronavirus bekommen …
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.